Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131955

Gratulation an Riccardo Muti zum Musician of the Year

Zweifaches persönliches Jubiläum bei den Salzburger Festspielen 2010: 40 Jahre und 200. Dirigat

Salzburg, (lifePR) - Mit Freude und Stolz gratulieren die Festspiele Riccardo Muti zur Ernennung Musician of the Year in "Musical America", dem renommierten US-amerikanischen Onlinemedium. Die offizielle Verleihung findet am 14. Dezember im Lincoln Center, New York statt.

Für die Festspiele ist Muti seit Jahrzehnten eine der wichtigsten Künstlerpersönlichkeiten. Im Sommer 2010 wird Muti die Neuinszenierung der Gluck-Oper Orfeo ed Euridice im Großen Festspielhaus dirigieren, außerdem ist er der Einzige, der drei Konzerte mit den Wiener Philharmonikern leitet; und sein Auftritt mit Gérard Depardieu als Sprecher in Sergej Prokofjews Iwan der Schreckliche wird sicher einer der Höhepunkte des nächsten Festspielsommers.

Seit Riccardo Muti auf Einladung von Jürgen Flimm die Salzburger Pfingstfestspiele künstlerisch prägt, sind sie zu einer besonderen Attraktion im Festspieljahr geworden. Im Mai 2010 wird er das Oratorium Betulia liberata mit dem von ihm gegründeten Orchestra Giovanile Luigi Cherubini sowohl in der Vertonung von Niccolò Jommelli als auch in der von Wolfgang Amadeus Mozart auf die Bühne bringen.

Im Jubiläumsjahr der Festspiele wird Riccardo Muti zwei persönliche Jubiläen feiern. Er ist seit 40 Jahren bei den Salzburger Festspielen - sein bejubeltes Debüt gab er 1971 mit Don Pasquale - und am 17. August 2010 wird er zum 200. Mal in Salzburg am Dirigentenpult stehen.

Die Festspiele gratulieren und wünschen ad multos annos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hass streichen": ARAG startet Instagram-Kampagne gegen Cybergewalt

, Medien & Kommunikation, ARAG SE

Der ARAG Konzern weitet sein gesellschaftliches Engagement zum Schutz von Persönlichkeitsrecht­en und gegen Gewalt im Netz aus und setzt auf...

Ein schicker MINI für die Pfälzische Weinkönigin

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

„Ein solcher kleiner Flitzer war schon immer mein Traum“. So schwärmt die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck über den Reisebegleiter für ihre...

Frankreich: adventistisches Festival für Religionsfreiheit

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 14. Oktober fand in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris/Frankreich, das erste Festival für Religionsfreiheit statt. Das damit verbundene...

Disclaimer