Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 317592

Sicherstellung des ärztlichen Nachwuchses in der Arbeitsmedizin

115. Deutscher Ärztetag 2012

(lifePR) (Nürnberg/Dresden, ) Auf Antrag der sächsischen Delegierten unterstützt der 115. Deutsche Ärztetag in Nürnberg nachdrücklich die Initiative der Bundesregierung, insbesondere des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, das Thema Nachwuchsgewinnung in der Arbeitsmedizin im Rahmen einer diesjährigen Konferenz zu erörtern. In diesem Zusammenhang werden alle Akteure aufgefordert, Möglichkeiten und Maßnahmen zu eruieren, welche die Arbeitsmedizin für den ärztlichen Nachwuchs, aber auch für das nichtärztliche Assistenzpersonal, attraktiver machen.

Auch in der Arbeitsmedizin ist eine zunehmende Verknappung der fachärztlichen Personalressourcen zu beobachten. Eine Analyse der Altersgruppen zeigt, dass Betriebsärzte gegenwärtig oft über das 65. Lebensjahr hinaus tätig sind und in den nächsten Jahren deutlich mehr Ärzte aus dem Arbeitsleben ausscheiden werden als derzeit Nachwuchs zur Verfügung steht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Medexo und DAK-Gesundheit kooperieren bei medizinischen Zweitmeinungen vor orthopädischen Operationen

, Gesundheit & Medizin, Medexo GmbH

Die Medexo GmbH, ein eHealth-Unternehmen und Zweitmeinungsexperte aus Berlin, und die DAK-Gesundheit kooperieren bei einem Angebot für medizinische...

Extrakorporale Stoßwellentherapie beim Fersenschmerz: besser als Placebo, Ultraschall und Iontophorese

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Eine Reizung und Entzündung der sogenannten plantaren, also in der Fußsohle gelegenen Sehnenplatte am Fersenbein kann zu Gewebsveränderungen...

Neuer Aufenthaltsraum für Hospiz Friedensberg in Lauchhammer

, Gesundheit & Medizin, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Nach einjähriger Bauzeit wurde im Mai ein 53 Quadratmeter großer Begegnungs- und Aufenthaltsraum im Hospiz Friedensberg in Lauchhammer im Süden...

Disclaimer