lifePR
Pressemitteilung BoxID: 383177 (Saarländischer Rundfunk)
  • Saarländischer Rundfunk
  • Funkhaus Halberg
  • 66100 Saarbrücken
  • http://www.sr-online.de/

"Melinda" am Sonntagabend im Ersten

Mitmachen beim SR Tatort im Social TV

(lifePR) (Saarbrücken, ) Am Sonntag um 20.15 Uhr ist Tatort-Zeit - nicht nur im Fernsehen, sondern auch im Internet. Live zur Sendung können Zuschauer und Nutzer beim Social TV in der ARD Mediathek mitreden, kommentieren und miträtseln. Mit dem ersten Fall "Melinda" des neuen Ermittler-Duos Jens Stellbrink (Devid Striesow) und Lisa Marx (Elisabeth Brück) feiert der SR Tatort auch seine Premiere im Social TV.

Zeitgleich zur Austrahlung im Ersten wird der SR Tatort im Livestream in der ARD Mediathek gezeigt. Die Nutzer können sich während des Films dort direkt austauschen - zum einen mit anderen Zuschauern, aber auch mit der Online-Redaktion des Saarländischen Rundfunks, die das Social TV-Angebot betreut.

Um Social TV in der ARD Mediathek zu nutzen, ist keine Anmeldung erforderlich. Zuschauer können direkt auf der Seite www.ardmediathek.de oder mit ihren vorhandenen Social-Media-Profilen (Twitter, Facebook, Google +) dabei sein. Die Nutzer können dann individuell ihren SR-Tatort-Abend gestalten, nur zuschauen, Kommentare lesen oder aktiv mitmachen. Damit bekommt der SR-Tatort nicht nur neues Personal, sondern auch eine neue Dimension. Gemeinsame Tatort- Fernsehabende sind längst nicht mehr auf ein Wohnzimmer beschränkt.

Zum Film

Noch nicht offiziell im Dienst, trifft Stellbrink bei seinem ersten Fall in einem Baumarkt auf ein elternloses Kind. Das kleine arabische Mädchen spricht kein Wort Deutsch, aber Stellbrink gewinnt trotzdem schnell ihr Vertrauen. Melinda, so heißt die Kleine, führt den Kommissar zu einem nahegelegenen Billighotel. Zunächst sieht alles so aus, als wohnten die Angehörigen des Mädchens hier, aber dann merkt Stellbrink: Hier stimmt etwas nicht. Er kann das Mädchen aus dem Zimmer befreien und beide flüchten, denn drei bewaffnete Männer jagen ihnen hinterher. Aber warum?

Das fragen sich auch Stellbrinks Kollegen Lisa Marx (Elisabeth Brück) und Horst Jordan (Hartmut Volle) und vor allem Staatsanwältin Nicole Dubois (Sandra Steinbach), die Stellbrinks unorthodoxen Methoden schnell sehr kritisch gegenübersteht.

Regie führt einmal mehr der Finne Hannu Salonen, der mit "Melinda" bereits seinen vierten SR-"Tatort" inszeniert.

Der SR-Tatort am Sonntag, 27. Januar, 20.15 Uhr, im Ersten und im Social TV unter ard-mediathek.de und SR-online.de.