lifePR
Pressemitteilung BoxID: 611245 (Saarländischer Rundfunk)
  • Saarländischer Rundfunk
  • Funkhaus Halberg
  • 66100 Saarbrücken
  • http://www.sr-online.de/

Finnische SR-Koproduktion "The Happiest Day In The Life Of Olli Mäki" für Auslands-OSCAR eingereicht

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die SR/ARTE-Koproduktion "The Happiest Day In The Life Of Olli Mäki" ist der finnische OSCAR-Kandidat 2017. Das gab die Suomen Filmikamari gestern in Helsinki bekannt.

Am 17. Januar 2017 veröffentlicht die OSCAR-Academy eine Shortlist der Bewerbungen aus dem Ausland, die fünf endgültig nominierten Filme werden am 24. Januar bekannt gegeben. Die Oscar-Verleihung findet am 26. Februar 2017 in Hollywood statt.

„Das gesamte SR-Team freut sich, dass dieser tolle Film dem Saarländischen Rundfunk eine Einreichung für den OSCAR beschert. Diese Anerkennung ist eine von vielen Würdigungen für SR-Koproduktionen in jüngster Zeit“, sagte der Intendant des Saarländischen Rundfunks, Professor Thomas Kleist.

"The Happiest Day In The Life Of Olli Mäki" ist das Langfilm-Regiedebüt von Juho Kuosmanen, dessen Kurzfilme bereits um die ganze Welt reisten, auf den wichtigsten Filmfestivals gezeigt wurden und zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen haben. In Cannes hatte die finnisch-deutsch-schwedische Produktion bereits den mit 30.000 Euro dotierten großen Preis der Reihe „Un Certain Regard“ gewonnen und die Kritiker weltweit überzeugt.

Zum Inhalt des Films:

Finnland, 1962. Boxer Olli Mäki ist 26 Jahre alt und frisch verliebt. Er stammt aus einfachen Verhältnissen – doch sein Manager Elis Ask will einen glamourösen Boxstar aus ihm machen. Als erster Finne soll er den amtierenden Weltmeister aus den USA bezwingen. Während die Kampfvorbereitungen beginnen, wäre Olli Mäki viel lieber bei seiner Freundin Raija. Sein Leben mit ihr auf dem Land und die Boxszene in Helsinki erweisen sich als unvereinbar. Der Druck wird riesig, als Elis Ask seine eigene Existenz vom Erfolg seines Talents abhängig macht. Der Kampf soll ein Medienevent werden – ein Novum im Finnland der 1960er Jahre. Dabei zählt für Olli eigentlich nur eins: die Gewissheit, dass Raija hinter ihm steht.

“The Happiest Day In The Life Of Olli Mäki” wurde produziert von der Aamu Film Company in Finnland. Deutsche Koproduzenten sind Jamila Wenske und Sol Bondy von One Two Films (Berlin), mit denen der SR schon bei der Kinokoproduktion „Youth“ (Tom Shoval) erfolgreich zusammenarbeiten konnte. Redakteure sind Christian Bauer (SR) und Barbara Häbe (ARTE). Ab dem 8. September wird der Film beim Toronto International Film Festival (TIFF) zu sehen sein.