Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132694

Wohltätigkeits-Kalender 2010: Ryanair-Girls erobern Youtube

100.000 Klicks - Bereits ein Viertel der Auflage verkauft

Dublin, (lifePR) - Ryanair, die weltweit beliebteste Airline, freut sich über den durchschlagenden Erfolg der Marketingkampagne für ihren Charity-Kalender 2010 und für die damit einhergehenden Rechte ihrer Ryanair-Girls, sich für wohltätige Zwecke leicht bekleidet darzustellen. Das Making-Of-Video des Kalenders verzeichnete auf Youtube bereits 100.000 Klicks in nur fünf Tagen.

Der Kalender soll der 1970 gegründeten britischen Behinderten-Organisation KIDS Spendengelder in Höhe von 110.000 Euro bringen. Präsentation und Verkaufsstart vor einer Woche hatten erneut Proteste bei Frauenrechtsorganisationen und Anti-Sexismus-Gruppen in Spanien, Schweden und Großbritannien sowie britischen Politikern ausgelöst, ist online aber ganz offensichtlich wie schon 2009 ein Hit. Die englische MEP 'Mean Mary' Honeyball hatte sogar KIDS dafür angeprangert, Spenden aus einem solchen Projekt überhaupt anzunehmen.

Der 'schärfste' Ryanair-Kalender aller Zeiten kann wie im Vorjahr über www.ryanair.de sowie an Bord der Ryanair-Maschinen erworben werden. Das "Making-Of" des Ryanair Charity-Kalenders 2010 ist auf www.youtube.com abrufbar.

Dazu Stephen McNamara, Head of Communications bei Ryanair:

"Mit schon jetzt 100.000 Klicks auf Youtube sind die Girls von Ryanair dort auf einem regelrechten Höhenflug. Wir freuen uns über diese Zahl und über die User, die die Kampagne für die Rechte unserer Girls, die sich immerhin für einen guten Zweck à la Pirelli haben ablichten lassen, unterstützen.

Was die engstirnigen Frauenrechtsorganisationen und Anti-Sexismus-Gruppen gerne vergessen, ist der ausschließlich wohltätige Hintergrund des Kalenders. Ein Viertel der Kalender sind auch schon verkauft - und wer in der Vorweihnachtszeit noch ein Exemplar ergattern möchte, sollte daher so schnell wie möglich auf www.ryanair.de surfen, denn die Anzahl ist streng limitiert auf 11.000 Stück."

Ryanair

Ryanair, Europas führende Niedrigpreisfluggesellschaft, bedient derzeit über 950 Strecken in 26 Ländern und fliegt dabei 150 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 36 europäische Basen und wird Ende November 2009 eine Flotte von 210 Boeing 737-800NG unterhalten, hinzu kommen 102 Festbestellungen für weitere Maschinen, die in den kommenden zweieinhalb Jahren ausgeliefert werden sollen. Ryanair beschäftigt zur Zeit über 7.000 Angestellte und plant, im Jahr 2009 bis zu 66 Millionen Passagiere zu transportieren.

In Deutschland bietet Ryanair derzeit Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (Basis mit derzeit elf stationierten Flugzeugen), Bremen (Basis mit drei stationierten Flugzeugen) und Düsseldorf (Weeze), ca. 70 km von Düsseldorf an der A 57 gelegen (Basis mit sieben stationierten Maschinen), sowie ab Lübeck, Berlin-Schönefeld, Leipzig-Altenburg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden und seit April 2009 auch ab dem Allgäu Airport Memmingen (München West) an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer