Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68364

Ab 2. Oktober: "Heimatkunde" im Kino

(lifePR) (Berlin, ) Ab 2. Oktober 2008 kommt die rbb-Koproduktion "Heimatkunde" von Susanne Müller und Andreas Coerper bundesweit auf die große Leinwand. Der Dokumentarfilm startet u. a. in Filmtheatern von Berlin ("babylon:mitte", "Eiszeit"), Potsdam ("Thalia"), München, Hamburg, Dresden, Karlsruhe, Stuttgart, Düsseldorf und Bochum.

17 Jahre nach der Wende wanderte der Journalist Martin Sonneborn, bis 2005 Chefredakteur des Magazins "Titanic", auf dem ehemaligen Grenzstreifen 250 km um Berlin. Dabei begegnete er den unterschiedlichsten Menschen und spürte mit Witz und ironischem Blick Alltagsgeschichten auf.

Der Dokumentarfilm "Heimatkunde" mit seinen schrägen Gestalten ist ... komischer, als es sich der Satiriker hätte ausdenken können", schreibt die Berliner Zeitung. Ähnlich sieht es die Kritikerin von sueddeutsche.de, die möglichen Ost-West-Befindlichkeiten entgegen hält: "Alles, was diesen Film zu ernst nimmt, ist schon wieder Satire".

"Heimatkunde" ist eine Produktion der Smacfilm GbR mit dem rbb, gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Zum ersten Mal wurde der Dokumentarfilm Mitte April beim Festival "achtung berlin" aufgeführt.

Weitere Informationen unter www.rbb-online.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Die Bibel ist etwas ungeheuer Kostbares"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm,...

"Effektive Leitung ist die Frucht der Rechtfertigung"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Im Rahmen der Eröffnungsveranstalt­ung des zehnten Kongresses christlicher Führungskräfte in Nürnberg hat der indische Philosoph und Sozialreformer...

LHR – Juristen im Sport

, Medien & Kommunikation, Rechtsanwälte Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Partnerschaft

LHR – Marken, Medien, Reputation – setzt einen deutlichen Schwerpunkt im Sportrecht und positioniert sich auch aktiv im Sport. Wir sind Experte...

Disclaimer