Prominente Gäste bei der Eröffnungspremiere der Ruhrfestspiele am 3. Mai 2018

(lifePR) ( Recklinghausen, )
Zur Eröffnung der Ruhrfestspiele 2018 unter dem Motto „Heimat“ werden am 3. Mai zahlreiche besondere Gäste aus den Bereichen Kunst und Kultur, Politik, Wirtschaft und Gewerkschaft erwartet. Als Eröffnungsproduktion präsentieren die Ruhrfestspiele in Koproduktion mit dem Wiener Burgtheater Dürrenmatts tragische Komödie über eine folgenschwere Rückkehr in die Heimat: „Der Besuch der alten Dame“ in einer In-szenierung von Intendant Frank Hoffmann.

Aus dem Bereich Kunst und Kultur werden u. a. erwartet: das künstlerische Team und das Schauspielensemble der Eröffnungsproduktion „Der Besuch der alten Dame“, da-runter Regisseur Frank Hoffmann, die Schauspielerinnen und Schauspieler Michael Abendroth, Maria Happel, Daniel Jesch, Marcus Kiepe, Burghart Klaußner, Hans Dieter Knebel, Roland Koch, Dietmar König, Rolf Mautz und Petra Morzé, die Intendantin des Burgtheaters Wien Karin Bergmann, Maler und Bühnenbildner Ben Willikens, Christi-an Tombeil, Intendant des Schauspiels Essen, Rasmus Baumann, Generalmusikdirektor der Neuen Philharmonie Westfalen, sowie die Schauspielerinnen und Schauspieler Günter Lamprecht, Claudia Amm, Martin Brambach und Christine Sommer.

Aus dem Bereich der Politik werden vertreten sein: Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes NRW, Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW, Mathias Richter, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, Nadja Lüders, stellvertretender Fraktionsvorsit-zender der SPD im Landtag NRW, Mehrdad Mostofizadeh, stellvertretender Fraktions-vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW, weitere Mitglieder des Bundes-tages und des Landtages sowie Cay Süberkrüb, Landrat Kreis Recklinghausen. Darüber hinaus werden Jean Asselborn, Minister für auswärtige und europäische Angelegenhei-ten sowie Minister für Immigration und Asyl in Luxemburg und Jean Graff, Botschafter des Großherzogtums Luxemburg in Berlin, die Eröffnungspremiere besuchen.

Die Bezirksregierung Münster wird vertreten durch die Regierungspräsidentin Dorothee Feller. Bürgermeister Christoph Tesche und seine Stellvertreterinnen und Stellvertreter heißen darüber hinaus zahlreiche Mitglieder des Rats und der Verwaltung der Stadt Recklinghausen willkommen.

Den DGB vertreten Elke Hannack, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, und Stefan Körzell, Mitglied des geschäftsführenden DGB Bundesvorstandes und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Ruhrfestspiele. Darüber hinaus werden Vertreter der DGB-Einzelgewerkschaften erwartet, darunter Frank Werneke, stellvertretender Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und Aufsichtsratsmitglied der Ruhrfestspiele, Edeltraud Glänzer, stellvertretende Vorsitzende der IG BCE, Petra Reinbold-Knape, Mitglied im geschäftsführenden Hauptvorstand der IG BCE, Dietmar Schäfers, stellvertretender Bundesvorsitzender IG BAU, Egbert Biermann, Gewerkschaftssekretär für besondere Aufgaben der IG BCE, Dr. Viola Denecke, stellvertretende Landesbezirksleiterin IG BCE NRW, Harald Sikorski, Landesbezirksleiter IG BCE Westfalen, Knut Giesler, Bezirksleiter der IG Metall NRW, Andrea Becker, Landesfachbereichsleiterin Besondere Dienstleistungen ver.di NRW sowie weitere Vertreter der Einzelgewerkschaften.

Aus dem Kreis der Wirtschaft sowie Spendern und Sponsoren werden erwartet: Christian Kullmann, Vorsitzender des Vorstandes der Evonik Industries AG (Hauptsponsor der Ruhrfestspiele), Dr. Harald Schwager, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Evonik Industries AG, Ute Wolf, Finanzvorstand der Evonik Industries AG, Thomas Wessel, Personalvorstand der Evonik Industries AG, Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG Aktiengesellschaft, Dr. Jürgen-Johann Rupp, Vorstand Finanzen der RAG Aktiengesellschaft, Ralf Giesen, Geschäftsführer der Vivawest Wohnen GmbH, Dr. Michael Schulte, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Vest Recklinghausen, Dr. Peter Lucke, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Vest Recklinghausen, Verleger Kurt Bauer sowie weitere Vertreter der Sponsoren Evonik Industries, RAG, VW, innogy und Sparkasse Vest.

Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstandes der RAG-Stiftung und Vorsitzende des Vereins der Freunde der Ruhrfestspiele, Dr. Helmut Linssen, Mitglied des Vorstandes der RAG-Stiftung und Eckhard Uhlenberg, Vorstand der NRW-Stiftung, werden ebenso präsent sein wie weitere Vertreter der RAG-Stiftung, Kunststiftung NRW, Hans- Böckler-Stiftung sowie Vertreter folgender Sponsoren und Förderer der Ruhrfestspiele und des FRiNGE Festivals: innogy SE, Volkswagen AG, Verein der Freunde der Ruhrfestspiele und Best Western Premier Parkhotel Engelsburg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.