Eröffnungsproduktion der Ruhrfestspiele 2018: "Der Besuch der alten Dame"

(lifePR) ( Recklinghausen, )
Als Eröffnungsproduktion präsentieren die Ruhrfestspiele in Koproduktion mit dem Wiener Burgtheater vom 3. bis 7. Mai 2018 Friedrich Dürrenmatts Tragikomödie über eine folgen-schwere Rückkehr in die Heimat: „Der Besuch der alten Dame“ in einer Inszenierung von Intendant Frank Hoffmann mit Maria Happel und Burghart Klaußner in den Hauptrollen.

Nach Jahrzehnten der Abwesenheit kehrt die inzwischen zur Milliardärin avancierte Claire Zachanassian in ihre verarmte Heimatstadt Güllen zurück, aus der sie einst verstoßen wur-de. Die damals 17-jährige Klara Wäscher erwartete ein Kind von dem Güllener Alfred Ill, der jedoch die Vaterschaft leugnete und mehrere Zeugen bestach, um den Prozess zu gewin-nen. Klara verließ die Stadt, verlor ihr Kind, musste sich als Prostituierte verdingen, bis ihr die Heirat mit einem Ölmagnaten zu Reichtum verhalf. Während sich die Güllener durch Claire Zachanassian finanzielle Vorteile erhoffen, sinnt diese auf Rache für das Unglück, das ihr einst in ihrer Heimat wiederfuhr. Alfred Ill soll sterben. Durch die Hand der Güllener.

Schulden und Schuld sind im Stück des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt un-trennbar miteinander verknüpft. Dürrenmatts Biograph Peter Rüedi spricht von der „De-mokratisierung des Bösen“, verkörpert durch einen heuchlerischen Gerichtshof, den die Güllener selbst stellen, ohne die Frage der Mitschuld zu klären. Während Alfred Ill seine eigene Schuld erkennt und sein Schicksal annimmt, spricht er die Güllener nicht von der ihren frei. Im Gegenteil.

In seiner Inszenierung konzentriert sich Regisseur Frank Hoffmann auf eben diese Fragen nach Schuld und Verantwortung. Burgtheater-Schauspielerin Maria Happel ist in der Rolle der Claire Zachanassian zu sehen, Burghart Klaußner spielt Alfred Ill. Darüber hinaus ste-hen Michael Abendroth, Daniel Jesch, Marcus Kiepe, Hans Dieter Knebel, Roland Koch, Dietmar König, Rolf Mautz und Petra Morzé auf der Ruhrfestspielbühne. Der Maler und Bühnenbildner Ben Willikens, der bereits zahlreiche Produktionen von Frank Hoffmann begleitete, entwarf das Bühnenbild.

DER BESUCH DER ALTEN DAME
Von Friedrich Dürrenmatt
Regie Frank Hoffmann Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen, Burgtheater Wien

Es spielen:
Michael Abendroth
Maria Happel
Daniel Jesch
Marcus Kiepe
Burghart Klaußner
Hans Dieter Knebel
Roland Koch
Dietmar König
Rolf Mautz
Petra Morzé

Regie: Frank Hoffmann – Bühne: Ben Willikens – Kostüme: Susann Bieling
Musik: René Nuss – Licht: Friedrich Rom – Dramaturgie: Florian Hirsch

Vorstellungen:
3. Mai 2018 um 19.00 Uhr
4. Mai 2018 um 20.00 Uhr
5. Mai 2018 um 15.00 Uhr und 20.00 Uhr
6. Mai 2018 um 18.00 Uhr
7. Mai 2018 um 19.00 Uhr
Im Großen Haus im Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen

Tickets:
Kartenstelle der Ruhrfestspiele, Martinistr. 28, 45657 Recklinghausen Telefon (0 23 61) 921-80
E-Mail: kartenstelle@ruhrfestspiele.de Weitere Infos unter www.ruhrfestspiele.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.