ruf Urlauber sammeln 4.000 Euro Spenden

Jugendliche organisieren auch 2014 Benefizveranstaltungen im Urlaub

(lifePR) ( Bielefeld, )
Auch in diesem Jahr haben junge Urlauber des Bielefelder Jugendreiseveranstalters ruf in ihren Ferienorten durch besondere Veranstaltungen und Aktionen Spenden für den guten Zweck gesammelt. In Calella und Rimini kamen dabei insgesamt 4000 Euro zusammen. Den Erlös spendeten die Jugendlichen an die Initiative "Hilfe für ALS-kranke Menschen" und an das gemeinnützige Projekt der von Laer Stiftung "Fruchtalarm".

Beim Benefiz-Fußballturnier im spanischen Calella wurde in diesem Jahr eine Spendensumme von 1.500 Euro zu Gunsten ALS-Erkrankter (Amyotrophe Lateralsklerose) erspielt. Über Startgelder und den Verkauf von Snacks und Getränken kam diese Summe zustande. In Rimini in Italien stellten die Jugendlichen ein selbst organisiertes Oktoberfest auf die Beine. An verschiedenen Ständen beim Dosen- oder Ringewerfen konnten die Gäste ihr Geschick unter Beweis stellen und dabei tolle Preise gewinnen. So wurde am Ende eine Spendensumme von 2.242 Euro generiert, die von ruf auf 2.500 Euro aufgerundet wurde. Dieser Erlös kam "Fruchtalarm" zugute, einem Bielefelder Projekt, das sich für krebskranke Kinder engagiert.

"Es ist immer wieder schön zu sehen, mit wie viel Engagement sich die Jugendlichen auch in ihrem Urlaub für den guten Zweck engagieren", sagt Thomas Korbus, geschäftsführender Gesellschafter von ruf. "In Calella hat sogar die örtliche Presse über die Aktion berichtet - darüber freuen wir uns natürlich sehr!"

Seit Jahren fördert der Reiseveranstalter das ehrenamtliche Engagement von Jugendlichen. In vielen ruf Urlaubsorten in ganz Europa zählen Spendenaktionen regelmäßig zum Programm. Teilnehmer und Betreuer stellen dabei im Sommer gemeinsame Aktionen auf die Beine, um wohltätige Projekte zu unterstützen. Von Spendenläufen wie 2011 in Rimini, über stimmungsvolle Lagerfeuer am Strand mit Stockbrotverkauf im französischen Vieux Boucau - die Aktionen sind vielfältig. Nach dem positiven Feedback aus den letzten Jahren wird es auch in den kommenden Jahren ähnliche Veranstaltungen geben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.