Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138336

Die Kochprofis sanieren das "Deutsche Haus"

(lifePR) (Grünwald, ) .
- Neue Folgen von "Die Kochprofis - Einsatz am Herd"
- Mit Frank Oehler und Mike Süsser
- Am Dienstag, den 02. Februar 2010 um 22:15 Uhr bei RTL II

Die Spitzenköche Frank Oehler, Mike Süsser und Andreas Schweiger treten jetzt immer dienstags an, um in kulinarischen Krisengebieten aufzuräumen. Sie geben Gastronomen und ihren Küchen eine neue Perspektive. Ihre Mission: die Rettung des guten Geschmacks. Ihr Auftreten: cool, fair und energisch. Sie rücken in deutschen Gaststuben an, wenn das Schnitzel zu lasch, die Bedienung zu langsam oder die Küche ein Chaos ist. Sie sind das Rettungskommando für verzweifelte Küchenchefs. Mit Power und Leidenschaft bringen sie Restaurants und ihre Besitzer zurück auf die Straße des Erfolgs - und sorgen dabei für maximale Unterhaltung.

Im "Deutschen Haus Colbitz" bleibt die Küche meist kalt. Statt Gästen machen sich hier Verzweiflung und Ratlosigkeit breit. Inhaberin Manuela führt das Restaurant seit einem Jahr ohne Erfolg und steht mittlerweile mit dem Rücken zur Wand: Wenn es so weiter geht, muss sie ihr Lokal bald schließen. Ihre Tochter Maria macht eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau und hilft als Servicekraft, doch zwischen den beiden fliegen ständig die Fetzen. Azubi Pia ist mit ihren Aufgaben völlig überfordert. Manuelas Lebensgefährte René versucht mehr schlecht als recht, in der Küche seinen Mann zu stehen. Durch eine rätselhafte Krankheit, die vor einem halben Jahr zur plötzlichen Lähmung seiner Beine führte, kann sich der 44-Jährige nur auf Krücken fortbewegen. Beim Arzt war René aber seit Wochen nicht mehr - schließlich will er seine Manuela im Restaurant unterstützen.

Die Kochprofis Frank Oehler und Mike Süsser rücken an - und würden am liebsten ganz schnell wieder gehen. Beim Testessen zeigt sich, warum sich kein Gast ein zweites Mal ins "Deutsche Haus Colbitz" verirrt: Das Essen ist das Schlimmste, was die Kochprofis jemals probieren mussten - und das will was heißen! Fo wird kulinarisch so gebeutelt, dass der Schluckreflex spontan dem Spuckreflex weicht. Kein Wunder: Der Fisch hat seine besten Tage längst hinter sich. Vielleicht stünde es um Renés Qualitäten als Koch heute besser, wenn er seine Kochausbildung nicht abgebrochen und danach 20 Jahre lang in einem anderen Beruf gearbeitet hätte?

Im "Deutschen Haus Colbitz" liegen die Nerven blank. Hier ist eindeutig Pionierarbeit gefragt: Fo und Mike fangen mit René in der Küche bei Null an. Außerdem braucht das "Deutsche Haus Colbitz" ein völlig neues Konzept. René muss entlastet werden, um regelmäßig zum Arzt gehen zu können. Auch die Werbung wurde bisher komplett vernachlässigt und muss endlich in Angriff genommen werden. Ein großer Berg Arbeit für die Kochprofis! Ob sie es schaffen, Manuela und René aus dem Tal der Tränen zu führen?

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hope Channel" beim Evangelischen Kirchentag

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag ist auf dem Berliner Messegelände in der Medienmeile in Halle 3.2, Stand F 16, auch die Medienagentur...

Kirchen: der lange Weg zur Frauenordination

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Ordination von Frauen zum Dienst als Pfarrerinnen war Thema eines Podiums auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, der vom 24. bis 28....

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Disclaimer