Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139826

Personalie: Tania Reichert-Facilides verlässt die Mediengruppe RTL Deutschland - Dirk Schweitzer übernimmt die Geschäftsführung der Universum Film

(lifePR) (Köln, ) Tania Reichert-Facilides wird als Geschäftsführerin der Universum Film am 15.1.2010 ausscheiden, um eine neue unternehmerische Aufgabe außerhalb der Mediengruppe RTL Deutschland anzunehmen. Die Leitung der Universum Film übernimmt kommissarisch Dirk Schweitzer neben seiner Funktion als Bereichsleiter Fremdprogramm/Lizenzhandel bei RTL Television.

Tania Reichert-Facilides hatte die Geschäftsführung der Universum Film (damals noch BMG Video) im Januar 1998 übernommen, nachdem sie zuvor ein halbes Jahr als stellvertretende Geschäftsführerin und davor bereits seit September 1994 als Marketingleiterin für die Gesellschaft tätig war. In dieser Zeit hat die Universum Film sowohl ihren Umsatz als auch ihr Ergebnis nachhaltig steigern und ihre Marktposition zum führenden Independent systematisch ausbauen können.

"Ich habe mich entschieden, nach der vielfältigen unternehmerischen Verantwortung, die ich bei Universum Film bzw. BMG Video ausgeübt habe, noch einmal eine neue Herausforderung anzugehen", so Tania Reichert-Facilides zu ihrem Ausscheiden. "Ich hatte eine wirklich gute Zeit bei Bertelsmann, sowohl bei BMG als auch bei RTL. Für das Vertrauen und den unternehmerischen Freiraum, die die Gesellschafter mir geschenkt haben, um meine Ideen umzusetzen, möchte ich mich sehr bedanken".

Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland: "Ich respektiere die Entscheidung von Tania Reichert-Facilides, einen neuen Schritt in ihrem Berufsleben anzustreben, und wünsche ihr persönlich alles Gute. Mein Dank gilt ihrem Engagement und ihren Leistungen im Video- und DVD-Vertrieb ebenso wie im Kinoverleih und der digitalen Distribution in den vergangenen 15 Jahren."

Dirk Schweitzer zu seiner zusätzlichen Verantwortung bei der Universum Film: "Tania Reichert-Facilides ist es gelungen, ein schlagkräftiges und kompetentes Team aufzubauen, auf das wir uns bei der Weiterentwicklung dieses Geschäfts voll und ganz verlassen werden. Mein Ziel ist es, mit diesem Team die erfolgreiche Marktposition der Universum Film abzusichern und auszubauen."

In der Verantwortung von Tania Reichert-Facilides hat die Universum Film ihren Umsatz auf rund 105 Millionen Euro im Jahr 2009 steigern können und erwirtschaftet mit ihren rund 70 Mitarbeitern ein nachhaltig positives Ergebnis. Mit Universum kids (früher Ufa Kids) konnte ein führendes DVD-Label aufgebaut werden, unter dem z.B. die komplette Astrid Lindgren-Bibliothek vermarktet wird. Die Kinofilm-Reihen "Crank" und Transporter", das bisher in Deutschland mit einer Naturdokumentation unerreichte Ergebnis von "Unsere Erde" sowie Koproduktionen wie "Prinzessin Lillifee" oder der jüngste Überraschungserfolg "Niko - ein Rentier hebt ab" zählen zu den Produkterfolgen, die in allen Auswertungsstufen überzeugen konnten. Als erster Independent ist die Universum Film zudem auch in den digitalen Vertrieb eingestiegen.

2009 feierte die Universum Film ihr 30-jähriges Jubiläum sowie zugleich ihr umsatz- und ergebnisstärkstes Jahr mit erheblichen Marktanteilsgewinnen im DVD-Bereich sowie einer deutlich überproportionalen Kinoperformance. Vor etwa zehn Jahren war die ehemalige BMG Video in die RTL Group gewechselt, seit 2001 gehört die Gesellschaft zur Mediengruppe RTL Deutschland (u.a. RTL, VOX, n-tv, Super RTL, RTL II).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wirtschaftsstudium der FH Lübeck - gut bewertet - und beliebt!

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Jetzt ist es offiziell: Die Ergebnisse des CHE Hochschulrankings im neuen ZEIT-Studienführer 2017 bestätigen den Studiengängen Betriebswirtschaftsl­ehre...

Geschichte-Spezialist POLAR Film betreibt neuen amazon Streaming-Channel HISTORAMA!

, Medien & Kommunikation, POLAR Film + Medien GmbH

Heute startet Amazon sein neues Streaming-Channel Angebot Amazon Channels für Prime-Mitglieder. Mit dem Channel HISTORAMA gibt es erstmals in...

Neue Live-Talkrunde im Hope Channel-Fernsehen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der neuen TV-Serie „offen gesagt!“ diskutieren ab Juni 2017 auf dem adventistischen Fernsehsender Hope Channel Studiogäste in einer Live-Gesprächsrunde,...

Disclaimer