Freitag, 22. Juni 2018


Marathon-Doppelpodium

Sally Bigham und Alban Lakata gewinnen "Spiel um Platz 3"

Urmitz, (lifePR) - Sally Bigham finished beim Dolomiti Superbike Marathon (Italien) und Alban Lakata beim Albstadt Bike Marathon, jeweils auf Platz 3.

Marathon Vize-Weltmeister Alban Lakata startete bereits am Samstag beim Albstadt Bike Marathon. Bei brütender Hitze wurde das große Fahrerfeld um 12 Uhr auf die 86 km lange Strecke geschickt. Schnell bildete sich eine Spitzengruppe, in der auch der Österreicher vertreten war.

Durch Attacken wurde die Spitzengruppe verkleinert bis nur noch drei Fahrer an der Spitze lagen. Der entscheidenden Attacke von Jochen Käß (Multivan Merida Team) konnte Alban nichts entgegensetzen. Der Staatsmeister Österreichs sicherte sich aber den dritten Platz und konnte sich im Ziel von einigen Tausend Zuschauern feiern lassen.

Die britische Marathon Meisterin Sally Bigham startet am vergangenen Sonntag bei der 16. Auflage des Dolomiti SuperBike, einem Marathon in Südtirol über 119 Kilometer und 3900 Höhenmeter. Sally lag nach den ersten Kilometern auf Position 2, musste sie sich im Lauf des Rennens aber von Platz 7 wieder nach vorne kämpfen. Der Britin gelang dies eindrucksvoll. Entschlossen überholte sie ihre Konkurrentinnen und fuhr nach knapp 6 Stunden Fahrzeit auf dem 3. Platz ins Ziel.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

139. Bad Harzburger Galopprennwoche

, Sport, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Vom 20. bis zum 29. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein...

Koblenz Marathon punktet mit toller Kulisse, vielen Leistungen und einer leckeren Tradition

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V

Die zweite Auflage des Koblenzer Sparkassen Marathons wird am 2. September auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten...

Die Liga der wahren Helden

, Sport, NewsWork AG

Eine Regensburger Initiative ermöglicht geistig behinderten Kindern und Jugendlichen auch im Jahr der Fußball-WM den Spaß am Kicken und die direkte...

Disclaimer