Donnerstag, 19. Juli 2018


International Woman of the Year: Irina Kalentieva

Irina Kalentieva wurde in der Januar Ausgabe des amerikanischen VeloNews Magazins zur "International Woman of the Year 2009" gewählt

Urmitz, (lifePR) - Überzeugen konnte Weltmeisterin Ira mit ihrem beeindruckenden Rennen und ihrem Siegeswillen während des Damenrennens der Weltmeisterschaft in Canberra/Australien. In Führung liegend, hatte die Russin in der ersten Runde einen Kettendefekt und konnte erst mit über einer Minute Rückstand die Verfolgung aufnehmen. In der letzten Runde gelang es der 31-jährigen eindrucksvoll die bis dahin Führende Lene Byberg (Norwegen) zu überholen und entscheidend zu distanzieren. Der Traum vom zweiten WM-Titel, nach 2007, ist damit in Erfüllung gegangen.

Aber nicht nur das WM-Rennen war ausschlaggebend für die Auszeichnung. Auch für die Erfolge im World Cup wurde die sympathische Sportlerin geehrt.

VeloNews ist das populärste Fahrradmagazin in den USA, besonders verschrieben hat sich die Publikation dem Rennsport.

Den gesamten Artikel zur Auszeichnung gibt auf der Webseite: www.singletrack.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

139. Bad Harzburger Galopprennwoche

, Sport, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Vom 20. bis zum 29. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein...

Extremer Weltrekordversuch von BEMER-Sportbotschafter Franz Müllner

, Sport, BEMER Int. AG

Der 18-fache Guiness-Weltrekordhalter Franz Müllner will am 22. Juli am Recklinghäuser Stadthafen einen noch nie dagewesenen Weltrekord aufstellen:...

Intelligentes Fußballtraining: So gestalten Trainer ihr Training abwechslungsreich

, Sport, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Intelligentes Fußballtraining, der Nachfolgeband des Fußball-Trainingsbestsellers Spielnahes Fußballtraining, bietet ein weiteres breit gefächertes...

Disclaimer