Sonntag, 18. Februar 2018


Houffalize: Kampf um Sekunden

Wolfram Kurschat beendet Cross-Country Rennen in Houffalize auf Platz 7

Urmitz, (lifePR) - Beim Cross-Country Rennen im belgischen Houffalize finishte Wolfram Kurschat auf Platz 7.

Im belgischen Houffalize, bekannt durch den Weltcup der vergangenen Jahre, fand in diesem Jahr ein Bikefestival, unter anderem mit einem hochkarätigen HC-Rennen, statt.

Im grün-schwarzen-weißen Topeak-Ergon Trikot war Wolfram Kurschat am Start, der im letzten Jahr mit Platz 3 ein World Cup Podium Ergebnisse ablieferte.

Der dreifache Deutsche Meister kam ordentlich vom Start weg, wurde aber während der Startrunde unverschuldet in einen Sturz verwickelt und musste von Position 16 das Rennen wieder aufnehmen. "Vor mir kam ein Fahrer ins schlingern, er brachte mich zum stürzen. Es ist nichts passiert, in den nächsten Runden bin ich die Abfahrten gut runter gekommen, die vordere Platzierung war dennoch verloren", sagte Wolfram nach dem Rennen.

Mit Wut im Bauch fuhr Wolfman in den nächsten drei Runden jeweils die Rundenbestzeit. Nach vier Runden musste er das Tempo drosseln, da das Rennen nicht wie geplant auf 5 Runden angesetzt war, sondern 6 Runden zu fahren waren. Wolfram dazu: "Ich hatte mich auf 5 Runden eingestellt und habe das Training daraufhin ausgerichtet. Nach den neuen Regeln war die Siegerzeit eindeutig zu lang."

Nach einer Rennzeit von 1:49:07 Stunden fehlten Wolfram nur 11 Sekunden auf Platz 5 und damit auch nur 11 Sekunden zu Podium.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kleiner Grenzverkehr

, Sport, NewsWork AG

Zur Zeit des Eisernen Vorhangs noch undenkbar, heute Normalität. Die Öffnung der Grenze zwischen Bayern und Tschechien ist auch für die Langläufer...

Versteigerung: Olympische Fackel mit Dalai Lama-Signatur für guten Zweck

, Sport, Catawiki Services DE GmbH

Das Online-Auktionshaus Catawiki feiert den Start der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea, mit einer besonderen Auktion. In...

HC Erlangen mit großer Moral zum Unentschieden in Lemgo

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

(Lemgo) - Den Start in die Rückrunde hatte sich der HC Erlangen anders vorgestellt. Die Franken unterliegen der SG Flensburg-Handewitt daheim...

Disclaimer