Sonntag, 24. Juni 2018


Gränichen: Platz 1. Irina siegt überlegen

Beim Racer Bikes Cup fährt Irina Kalentieva in ihrer eigenen Liga

Urmitz, (lifePR) - Mit fast 1,5 Minuten Vorsprung dominiert Ira das Damenrennen.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am vergangenen Wochenende der 4. Lauf des Racer Bikes Cups im schweizerischen Gränichen ausgetragen. Mit am Start war Topeak-Ergon Racerin Irina Kalentieva, die sich nach dem Weltcup in Offenburg viel vorgenommen hatte.

Gesagt, getan. Ab dem Start gab die 2-fache Weltmeisterin Vollgas und konnte sich bereits in der ersten Runde an die Spitze vor Ester Süss setzten. Bereits in der zweiten von sieben Runden betrug ihr Abstand 20 Sekunden. Irina konnte ihr Talent für technische Streckenführungen ausspielen und von Runde zu Runde mehr Boden gut machen. Am Ende siegte sie mit 1:25 Minuten Vorsprung und ohne jeglichen Defekt.

"Schon im Training dachte ich, dass ich Chancen auf den Sieg habe. Das hat mich nach Offenburg wohl noch einmal extra motiviert. Ich habe mich wohl gefühlt und die Strecke hat außerdem sehr gut zu mir gepasst. Ich werde jetzt in der Schweiz im Trainingslager bleiben um mich auf den nächsten Weltcup in Mont-Saint-Ann (Kanada) vorzubereiten. Das heutige Ergebnis stimmt mich zuversichtlich", gibt die voll zufriedene Siegerin zu Protokoll.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit Herz und Sachverstand am Pferd

, Sport, Swiss Galoppers GmbH

Das Management, das Mutter-Tochter-Duo, weiss, welchen Bedarf zu welcher Jahreszeit, zu welchem Turnier oder zu welchem besonderen Reit-Event...

139. Bad Harzburger Galopprennwoche

, Sport, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Vom 20. bis zum 29. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein...

Koblenz Marathon punktet mit toller Kulisse, vielen Leistungen und einer leckeren Tradition

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V

Die zweite Auflage des Koblenzer Sparkassen Marathons wird am 2. September auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten...

Disclaimer