Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 236466

Gränichen: Platz 1. Irina siegt überlegen

Beim Racer Bikes Cup fährt Irina Kalentieva in ihrer eigenen Liga

Urmitz, (lifePR) - Mit fast 1,5 Minuten Vorsprung dominiert Ira das Damenrennen.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am vergangenen Wochenende der 4. Lauf des Racer Bikes Cups im schweizerischen Gränichen ausgetragen. Mit am Start war Topeak-Ergon Racerin Irina Kalentieva, die sich nach dem Weltcup in Offenburg viel vorgenommen hatte.

Gesagt, getan. Ab dem Start gab die 2-fache Weltmeisterin Vollgas und konnte sich bereits in der ersten Runde an die Spitze vor Ester Süss setzten. Bereits in der zweiten von sieben Runden betrug ihr Abstand 20 Sekunden. Irina konnte ihr Talent für technische Streckenführungen ausspielen und von Runde zu Runde mehr Boden gut machen. Am Ende siegte sie mit 1:25 Minuten Vorsprung und ohne jeglichen Defekt.

"Schon im Training dachte ich, dass ich Chancen auf den Sieg habe. Das hat mich nach Offenburg wohl noch einmal extra motiviert. Ich habe mich wohl gefühlt und die Strecke hat außerdem sehr gut zu mir gepasst. Ich werde jetzt in der Schweiz im Trainingslager bleiben um mich auf den nächsten Weltcup in Mont-Saint-Ann (Kanada) vorzubereiten. Das heutige Ergebnis stimmt mich zuversichtlich", gibt die voll zufriedene Siegerin zu Protokoll.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Moderatorin NINA EICHINGER als Pferde-Expertin in "HipHorses - Du und Dein Pferd " - Komplette 1.Staffel als limitierte DVD-Edition erhältlich!

, Sport, POLAR Film + Medien GmbH

"HIPHORSES" - die 1.Staffel der KIKA-Reportage-Serie ist nun als limitierte DVD-Edition erhältlich! Die limitierte DVD-Edition enthält neben...

Motorrad Grand Prix am Sachsenring als Wirtschaftsfaktor der Region

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Seit 90 Jahren steht der Sachsenring in der Region für Faszination und eine hohe Identifikation mit dem Motorsport, für traditionsreiche Rennen...

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

Disclaimer