Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 302210

Absa Cape Epic 2012: Beeindruckender Auftritt des Topeak-Ergon Racing Teams

Urmitz, (lifePR) - Für das Topeak-Ergon Racing Team hat sich der Ausflug nach Südafrika zum Absa Cape Epic 2012 gelohnt. Sally Bigham gewinnt mit Partnerin Esther Süss in eindrucksvoller Manier. Lakata/Mennen belegen den fünften Platz.

Sally Bigham (33) vom Topeak-Ergon Racing Team und ihre Partnerin Esther Süss (38, Wheeler iXS Pro Team) gaben sich beim Absa Cape Epic 2012 keine Blöße. Bis auf die 5. Etappe gingen alle Streckenabschnitte eindeutig an die beiden Wheels 4 Life-Girls, darunter natürlich auch die Königsetappe mit einer Länge von 147 Kilometern und insgesamt 2.900 Höhenmetern.

Furchteinflößende Dominanz von Sally und Esther

Dabei demonstrierten die beiden Profi-Bikerinnen eine Überlegenheit, die für ihre Konkurrentinnen beim härtesten Etappenrennen Afrikas schon fast furchteinflößend sein musste. Insgesamt haben die Mädels nach der 7. und letzten Etappe einen beeindruckenden Vorsprung von knapp 50 Minuten vor dem Zweitplatzierten Damenteam heraus gefahren. Auch ein Großteil der männlichen Teilnehmer sahen die beiden Ladys meist nur von hinten, denn in der Overall-Wertung belegten sie immerhin Platz 29.

"Jetzt wird erst mal gefeiert", meinte Sally hinterher überglücklich und gab sogar zu, dass ihr dieser Sieg fast mehr bedeute, als der letztes Jahr: "Wir waren so ein gutes Team und zusammen so stark, das gibt dir echt ein gutes Gefühl. Es war zwar anstrengend, aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht mit Esther zu fahren."

Alban und Robert extrem stark auf den letzten Etappen

Aber auch die Herren des in Koblenz ansässigen Worldcup-Teams können erhobenen Hauptes die Heimreise nach Europa antreten. Alban Lakata (32) und Robert Mennen (26) beendeten die Tour durch Südafrika in einem weltklasse besetzten Teilnehmerfeld auf Rang 5 der Gesamtwertung. Dabei gaben sie am Schluss noch mal richtig Gas: Auf den Etappen 5, 6 und 7 fuhren sie jeweils auf die Plätze 4, 3, und 2.

"Es ist schön zu sehen, dass in dieser Team-Konstellation mit Robert und mir, noch sehr viel Potenzial vorhanden ist und wir das Ding wirklich gewinnen könnten", so ein sichtlich zufriedener Alban Lakata. "Man muss bedenken, dass wir nur 1,25 Minuten zum Drittplatzierten entfernt waren. Das ist eine beachtliche Leistung dafür, dass wir keine wirkliche Vorbereitungsphase hatten." Und dann folgt noch ein klarer Fingerzeig in Richtung Zukunft: "Ein persönliches Karriereziel ist auf alle Fälle, dass ich, dass wir, dieses Rennen möglichst bald gewinnen." Hoffentlich lieber Alban, am besten schon im nächsten Jahr ...

Weitere Infos und alle Ergebnisse unter: www.cape-epic.com

Absa Cape Epic 2012

Das Absa Cape Epic 2012 vom 25. März bis zum 1. April wurde bereits zum 9. Mal ausgetragen und gilt als eines der härtesten Mountainbike-Etappenrennen weltweit. Jedes Jahr wird eine neue Route ausgearbeitet. Diesmal führte die Strecke in acht Etappen insgesamt 781 Kilometer von Meerendal Wine Estate in Durbanville nach Lourensford Wine Estate in Somerset West. Dabei mussten die 1.200 Teilnehmer rund 16.300 Höhenmeter absolvieren. Das Streckenprofil ist gekennzeichnet durch anspruchsvolle Schotterpisten, felsige Steigungen, technische Downhills, erfrischende Flussüberquerungen und flowige Single Trails durch dichte Walgebiete.

Wheels 4 Life

Weil Sally und Esther normalerweise nicht demselben Team angehören, fahren sie speziell für das Cape Epic unter der ?Wheels 4 Life?-Flagge. Wheels 4 Life ist eine Initiative, die von Bike-Legende und Ergon Factory Rider Hans Rey ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, Menschen in der Dritten Welt zu helfen, indem Fahrräder organisiert und an sie weitergereicht werden. Zusammen mit Partnern vor Ort, aber auch mit anderen Organisationen möchte ?Wheels 4 Life" dafür Sorge tragen, dass Bedürftigen durch ein Rad ein besseres Leben ermöglicht wird. Hans Rey: "Ein Fahrrad zu haben, kann für die Menschen in der Dritten Welt einen großen Unterschied ausmachen."

Weitere Informationen unter: www.wheels4life.org, oder www.hansrey.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

iMarketing News aus dem Bayrisch Schwäbischen-Allgäu: Dezember 2017 beginnt die prestigeträchtigste Skisprungserie der Welt traditionell in Oberstdorf

, Sport, Ramona Kramp - Coaching.Seminare.Training

Der beliebte Winterurlaubsort Oberstdorf im Allgäu wird am 29. und 30. Dezember erneut zum Mekka der Skisprungfans. Bis zu 40.000 Zuschauer werden...

Maxime Martin sucht neue Herausforderung

, Sport, BMW AG

. - Nach fünf Jahren als BMW Werksfahrer: Maxime Martin geht im Motorsport neue Wege. - Triumph bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps 2016...

Marathon-Staffellauf für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

, Sport, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Einmal an einem Marathon teilnehmen! Sport ist für herzkranke Kinder / Jugendliche / Erwachsene sehr wichtig, aber eben auch eine Herausforderung....

Disclaimer