Royal Caribbean gibt Heimathafen und Namen des fünften Schiffs der Oasis-Klasse bekannt

Weltweit größtes Kreuzfahrschiff Wonder of the Seas soll von China aus fahren

(lifePR) ( München, )
Spannung lag heute in der Luft, als Royal Caribbean International den Heimathafen und den Namen des fünften Schiffes der Oasis-Klasse bekannt gab. Das nächste Schiff der innovativen und führenden Kreuzfahrtgesellschaft wird Wonder of the Seas heißen und von Shanghai, China, in See stechen. Die Details wurden von Michael Bayley, President und CEO von Royal Caribbean, auf einer globalen Konferenz zur Kreuzfahrtindustrie in Shanghai bekannt gegeben. Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt soll 2021 als erstes Schiff der renommierten Oasis-Klasse den asiatisch-pazifischen Raum befahren und damit eine neue Ära einleiten.

„Royal Caribbean ist bekannt für Innovationskraft und Neuheiten, und ein Schiff der Oasis-Klasse in China ist der Beweis dafür", sagte Bayley. „Die reolutionäre Wonder of the Seas wird den Kreuzfahrturlaub neu definieren und markiert damit eines der aufregendsten Kapitel von Royal Caribbean."

Heute war auch ein wichtiger Meilenstein für die Wonder of the Seas selbst. In Saint-Nazaire, Frankreich, wurde der Kiel des Schiffes auf der Werft Chantiers de l'Atlantique gelegt, was den Beginn des Baus markiert.

Dabei wurde ein 970 Tonnen schwerer Block von ca. 47 x 20 Meter mit einem 1.400 Tonnen schweren Kran auf das Baudock gehoben.

Wonder of the Seas wird als Mitglied der Oasis-Klasse mit dem legendären Lifestyle-Konzept der sieben Themenbereiche („Neighbourhoods“), das auch die Schwesterschiffe auszeichnet, ausgestattet sein. Dieses beinhaltet eine große Auswahl an aufregenden Erlebnissen, ein fantasievolles, abwechslungsreiches Essensangebot, unvergleichliche Unterhaltung sowie die neueste Technologie. Weitere Informationen zu den Reiserouten und Neuheiten von Wonder of the Seas werden in Kürze bekannt gegeben.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.