Royal Caribbean International stellt Karibiksaison 2011-12 vor

439 Kreuzfahrten durch das tropische Inselreich

(lifePR) ( Frankfurt/München, )
Royal Caribbean International bietet für die Saison 2011-12 zahlreiche Urlaubsreisen an Bord innovativer Kreuzfahrtschiffe, die speziell für die Karibikregion entwickelt wurden. Die Liberty of the Seas wird das erste Schiff der Freedom-Klasse sein, das Kurzreisen von Port Everglades nach Fort Lauderdale ermöglicht. Die Jewel of the Seas wird im November 2011 ihr Debüt in ihrem neuen, saisonalen Heimathafen Tampa geben. Die drei Schiffe Allure of the Seas, Oasis of the Seas und Freedom of the Seas werden weiterhin auf siebentägigen Rundreisen in der östlichen und westlichen Karibik eingesetzt, während Monarch of the Seas und Majesty of the Seas das ganze Jahr hindurch Kurztrips zu den Bahamas unternehmen. Alle sieben Schiffe zusammen starten zu 439 Abfahrten auf 55 einzigartigen Reiserouten mit Halt an 18 verschiedenen karibischen Häfen. Die Buchungen für die Karibikkreuzfahrten 2011-12 sind seit 15. April 2010 offen.

Die Karibik bietet Urlaubern eine schier endlose Auswahl an Landaktivitäten, die je nach Geschmack von ruhigen Aktivitäten wie Wandern oder Schnorcheln bis hin zu aufregenden Sportabenteuern wie Quadfahren oder Parasailing reichen. Gegen Aufpreis können Karibikurlauber auch Erlebnistouren buchen, wie einen Schnorchelausflug in die Schildkrötenbucht von St. Thomas oder eine Entdeckungsreise in die Welt der Maya in Tulum auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan.

Nach ihrem Mittelmeerdebüt im Sommer 2011 wird die Liberty of the Seas im November nach Südflorida zurückkehren und von Port Everglades aus zwei verschiedene 5-Nächte- und eine 4-Nächte-Kurztour durch die westliche Karibik auf dem Programm haben. Das Schwestern-Schiff Freedom of the Seas wird von Port Canaveral aus das ganze Jahr hinweg abwechselnd 7-Nächte-Touren durch die östliche und die westliche Karibik fahren. Zudem können Gäste am 18. Dezember 2011, also noch vor Ferienbeginn, einen 5-Nächte-Kurzurlaub in der Westkaribik buchen oder ab 30. Dezember eine 9-Nächte-Silvester-Reise. Egal für welches dieser beiden Schiffe sich ein Karibikfan entscheidet, an Bord erwarten ihn wahre Innovationen der Kreuzfahrtbranche: der FlowRider Surf-Simulator, der "H20 Zone" Wasserpark, ein Boxring, ausladende Whirlpools und die Präsidentensuite für Familien, mit je vier Badeund Schlafzimmern für bis zu 14 Personen.

Die größten und vielseitigsten Kreuzfahrtschiffe der Welt, Allure of the Seas und Oasis of the Seas, werden weiterhin von Port Everglades aus auf 7-Nächte-Touren, abwechselnd durch die Ostkaribik und die Westkaribik, starten. Eine 9-NächteExtrareise der Allure of the Seas durch die östliche Karibik beginnt am 25. Dezember 2011. Hier wird zusätzlich Labadee angefahren und ein Seetag eingebaut, damit die Passagiere in Ruhe das neue Jahr einläuten können und alle Annehmlichkeiten an Bord genießen können. Die folgende Kreuzfahrt ab 3. Januar 2012 bietet die Gelegenheit, das Schiff der Oasis-Klasse auf einer 5-Nächte-Kreuzfahrt durch die westliche Karibik mit Halt in Falmouth und Labadee kennenzulernen. Natürlich können Kreuzfahrtgäste diese beiden Reisen auch kombinieren zu einem 14-Nächte-Urlaub.

Royal Caribbean International bietet seinen Gästen außerdem eine große Auswahl an Kurzreisen durch die Karibik an. Diese eignen sich optimal für eine Verlängerung nach einem Landurlaub in Florida. Mit der Jewel of the Seas geht es ab Tampa auf zu zwei unterschiedlichen 5-Nächte- oder einer 4-Nächte-Westkaribik-Tour. Die Majesty of the Seas und die Monarch of the Seas legen von Miami oder Port Canaveral ab und steuern in drei und vier Nächten die Bahamas an. Das Unterhaltungsprogramm an Bord reicht von der prämierten Broadway Show über Kinder- & Jugendanimation bis zum Casino Royal.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.