lifePR
Pressemitteilung BoxID: 138209 (Roth & Rau AG)
  • Roth & Rau AG
  • An der Baumschule 6-8
  • 09337 Hohenstein-Ernstthal
  • http://www.roth-rau.de
  • Ansprechpartner
  • Kathrin Bäjen
  • +49 (211) 30126-118

Roth & Rau gewinnt Turnkey-Großauftrag in Indien über 68,0 Mio. €

Auftragseingang im vierten Quartal steigt auf 100,1 Mio. € / Umsatz- und Ergebnisprognose für 2009 bestätigt

(lifePR) (Hohenstein-Ernstthal, ) Die Roth & Rau AG hat einen Großauftrag über die Lieferung mehrere Turnkey-Produktionslinien für die Herstellung kristalliner Silizium-Solarzellen von einem renommierten indischen Hersteller erhalten. Der Auftrag beläuft sich auf 68,0 Mio. € und beinhaltet die Option einer Aufstockung auf etwa 80,0 Mio. € innerhalb der nächsten zwei Jahre. Die Projektlaufzeit beträgt etwa 18 Monate, die ersten Anlagen werden voraussichtlich Ende des zweiten Quartals 2010 beim Kunden installiert.

Mit seinen Turnkey-Linien für die kristalline Solartechnologie bietet Roth & Rau die zurzeit führende Inline-Produktionstechnologie am Markt. Durch die intensiven Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der vergangenen Monaten konnten die Anlagen hinsichtlich Kosteneffizienz und Wirkungsgrad weiter deutlich verbessert werden. "Wir sind sehr stolz, dass wir diesen Großauftrag trotz des anhaltend schwachen Marktumfelds gewinnen konnten. Wir verstehen dies vor allem als Bestätigung unserer Innovationskraft, die wir als einen wesentlichen Wettbewerbsfaktor kontinuierlich stärken", kommentierte Dr. Dietmar Roth, Vorstandsvorsitzender der Roth & Rau AG.

Zusammen mit einigen weiteren Auftragseingängen im Bereich Einzelequipment beläuft sich der Auftragseingang im vierten Quartal bislang auf 100,1 Mio. €. Auch ohne Berücksichtigung des Großauftrags konnten die Bestellungen damit im Vergleich zu den letzten beiden Quartalen des Jahres wieder anziehen. Im laufenden Geschäftsjahr summieren sich die Auftragseingänge insgesamt auf 183,6 Mio. €. "Die erfreuliche Auftragsentwicklung der letzten Wochen wird sich zum Teil bereits in den Kennzahlen des vierten Quartals niederschlagen. Damit liegen wir hinsichtlich unserer Umsatz- und Ertragsziele für dieses Jahr voll im Plan", erklärte Finanzvorstand Carsten Bovenschen. Der Roth & Rau Konzern plant für das Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von etwa 200 Mio. € und eine EBIT-Marge von etwa 8,0 %.

Roth & Rau AG

Die Roth & Rau AG mit Sitz in Hohenstein-Ernstthal gehört seit 10 Jahren zu den weltweit führenden Anbietern von Produktionsequipment und innovativen Fertigungstechnologien für die Photovoltaikindustrie. Im Geschäftsbereich Photovoltaik bietet Roth & Rau vor allem Antireflexbeschichtungsanlagen sowie komplette Produktionslinien für die Herstellung von kristallinen Silizium-Solarzellen an. Weitere Produkte sind Anlagen für thermische Prozesse, die ebenfalls bei der Herstellung kristalliner Silizium-Solarzellen verwendet werden sowie Beschichtungsanlagen und komplette Produktionslinien für die Herstellung von Dünnschichtsolarmodulen. In dem im Ortsteil Wüstenbrand ansässigen Tochterunternehmen Roth & Rau Microsystems werden auf spezielle Kundenbedürfnisse zugeschnittene Prozesssysteme für plasma- und ionenstrahlgestützte Dünnschicht- und Oberflächenbearbeitungsverfahren entwickelt und gefertigt. Kunden sind insbesondere Unternehmen der Halbleiterindustrie, Forschungs- und Entwicklungsabteilungen verschiedener anderer industrieller Branchen sowie Forschungsinstitute und Universitäten. Das Portfolio der Roth & Rau-Gruppe wird ergänzt durch Softwareprodukte im Bereich Anlagensteuerung und Produktionsüberwachung und Wartungs- und Serviceangebote. Roth & Rau erzielte im Geschäftsjahr 2008 einem Umsatz von 272,1 Mio. €. In den ersten neun Monaten 2009 belief sich der Umsatz auf 159,5 Mio. € bei einem EBIT von 13,1 Mio. €. Zum 30. September 2009 waren 857 Mitarbeiter in der Roth & Rau-Gruppe tätig.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.