ROCK MEETS CLASSIC 2020

Die Rockshow des Jahres geht in die nächste Runde / am 08.03.2020 in der Münchner Olympiahalle / Robin Zander von Cheap Trick bestätigt / hochkarätiges Line Up nun komplett

(lifePR) ( Herrsching, )
Über 20 Millionen verkaufte Tonträger, über 5.000 Live-Auftritte und – als Krönung ihrer grandiosen Karriere – 2016 die Berufung in die ruhmreiche „Rock and Roll Hall of Fame“! Keine Frage: CHEAP TRICK gehören zu den ganz großen Classic Rock Acts. Wenn ROCK MEETS CLASSIC am 8. März zum nächsten Mal in München gastiert, wird ihr Sänger Robin Zander mit von der Partie sein.

Rock Meets Classic-Fans dürfen sich auf Mega-Hits wie „I Want You To Want Me“, „Surrender“ und mehr freuen. Erst 2018 waren Cheap Trick mit den Hair-Metal Heroen Poison auf ausverkaufter Stadion-Tour quer durch die USA unterwegs. Im Frühjahr 2020 steht Robin Zander nun auch wieder bei uns in Deutschland auf der Bühne.

Mat Sinner, Musikalischer Leiter von RmC: „Es ist eine besondere Ehre und Freude, mit einem großartigen Künstler wie Robin Zander ab März 2020 gemeinsam auf Tour gehen zu können.“

Das Line Up der nächsten Ausgabe ist mit der Bestätigung von Robin Zander nun komplett:

• Kult-Rocker und Hauptact Alice Cooper (“School’s Out“, „Poison“)

• Cheap Trick Frontmann Robin Zander •Joyce„BabyJean“Kennedy,SängerinvonMotherś Finest(„BabyLove“)

• Robert Hart, Sänger der Manfred Mann ́s Earth Band („Mighty Quinn“)

• Britanniens Rocker Thunder („Low Life In High Places“)

Alice Cooper ist als Schock-Rocker längst zur Kultfigur mit Legenden-Status avanciert. Die mögliche Auswahl seiner Hits ist gigantisch und reicht von „School ́s Out“ oder „I`m 18“ bis hin zu „Poison“ oder „House Of Fire“. Welche Songs Alice Cooper nächstes Jahr bei RmC aufführt, soll heute natürlich noch nicht verraten werden. Fest steht: „Alice wollte nach den umjubelten Gastspielen 2014 unbedingt noch einmal bei uns auf der Bühne stehen“, erklärt Mat Sinner. „Und wir wollten ihn mindestens genauso sehr zurück haben, denn Alice ist totaler Kult und feiert 2020 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei uns, worauf wir besonders stolz sind!“ Mr. Cooper bringt 2020 seinen Gitarristen Tommy Henriksen mit der ihm auch bei den Hollywood Vampires, Coopers Bandprojekt mit Schauspieler Johnny Depp, zur Seite steht.

Joyce „Baby Jean“ Kennedy ist die Leadsängerin der Funk-Rock-Soul Band Mother ́s Finest, die in Deutschland (und Europa) schlagartig durch ihren unvergessenen Live- Auftritt beim WDR „Rockpalast“ 1978 bekannt wurden. Mega-Hits wie „Baby Love“ oder auch „Mickey ́s Monkey“ gehören bis heute zu den Höhepunkten eines jeden Konzerts der US-Rockband.

Außerdem mit von der Partie ist die britische Rock-Legende THUNDER, die nach ihrer Wiedervereinigung 2011, mit ihren Album-Veröffentlichungen in ihrer Heimat regelmäßig die Top 10 entern und es mit „Rip It Up“ 2017 auch in Deutschland auf Platz 24 schafften. Kenner wissen, dass THUNDER seit 1989 bis heute zu den besten Rock-Liveacts der Welt gehören. Was vor allem am charismatischen Sänger Danny Bowes, den fantastischen Riffs von Gitarrist Luke Morley und tollen Hits wie „Low Life in High Places“ oder „Back Street Symphony“ liegt.

Robert Hart, der aktuelle Sänger der Manfred Mann ́s Earth Band und ehemalige Shouter der legendären Bad Company, wird als Special Guest das Publikum begeistern.

München-Termin: 08.03.2020 Olympiahalle Beginn: 19 Uhr

Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.myticket.de, www.ticketmaster.de und www.tourneen.com, sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf aus dem dt. Festnetz – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.