Rohrer Immobilien: Wohn- und Geschäftshaus in München-Sendling an städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft

(lifePR) ( München, )
Rohrer Immobilien hat die Transaktion eines Wohn- und Geschäftshauses in München-Sendling für eine Erbengemeinschaft begleitet. Die Immobilie wurde 1954 erbaut, verfügt über 14 Wohnungen, zwei Erdgeschoss-Gewerbeeinheiten (ein Ladengeschäft und einen Bank-SB-Automatenbereich) sowie fünf Hof-Garagen. Das Dachgeschoss ist teil-ausbaufähig.

In beliebter Lage Nähe Großmarkthallen entstehen derzeit diverse Neuentwicklungen, die eine mittelfristige Wertsteigerung höchstwahrscheinlich machen.

Stefan Hagen, Leiter Investment bei Rohrer Immobilien: „Das Wohn- und Geschäftshaus befindet sich in einem Erhaltungssatzungsgebiet mit städtischem Vorkaufsrecht. Der Erstverkauf an einen unserer langjährigen Kunden, eine deutsche Pensionskasse, erfolgte bereits im Juli. Der Stadtrat hat per Beschluss im September sein Vorkaufsrecht für eine städtische Wohnungsbaugesellschaft wahrgenommen und Anfang November notariell abgeschlossen. Im Gegensatz zum Erstkäufer, der die Abwendungserklärung nicht abgeben wollte, hat sich die städtische Käuferin zur Einhaltung aller Bedingungen wie Miethöhe etc. verpflichtet.“

Unter Berücksichtigung der Auflagen der Erhaltungssatzung lag der Kaufpreis unter dem ermittelten Marktwert. Seit 2018 und der Verschärfung der Satzung sind regulierungsbedingt am Markt Preisabschläge von 10 bis 20 Prozent zu verzeichnen. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.