Hamburger Fondsgesellschaft erwirbt im Neuköllner "Schillerkiez" Wohn- und Geschäftshaus

Rohrer Immobilien: Aktueller Investment-Deal in Berlin

(lifePR) ( Berlin, )
Eine Hamburger Fondsgesellschaft hat im Neuköllner "Schillerkiez" in Berlin ein Wohn- und Geschäftshaus erworben. Der renovierte und modernisierte Altbau verfügt über 33 Einheiten (31 Wohneinheiten, 2 Gewerbeeinheiten) und eine Gesamtmietfläche von 2.100 Quadratmeter, Verkäufer ist institutioneller Investor.

Die Rohrer Immobilien GmbH war bei der Transaktion beratend tätig.

Weitere Informationen zu DAVE:

Der Deutsche-Anlage-Immobilien-Verbund (DAVE) ist ein Zusammenschluss von acht inhabergeführten Immobilienberatungsunternehmen mit rund 500 Mitarbeitern an 14 Standorten in Deutschland. DAVE bietet damit lokale sowie bundesweite Kompetenz. Der Verbund vertritt die Interessen von Unternehmen, Institutionen, Erbengemeinschaften und Privatpersonen. DAVE-Kunden profitieren von der Vernetzung der inhabergeführten Immobilienberatungsunternehmen in den Bereichen An- und Verkauf, Marktanalysen, Objektbewertung, Bestandsverwaltung sowie Portfolio-Optimierung. Weitere Informationen unter www.dave-net.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.