Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661905

Sieben Leben für eine Erdbeere

Mit RÖSLE das Einmachen wiederentdecken

Marktoberdorf, (lifePR) - Weil die Erdbeersaison nicht lang genug dauert, weil der Sommer im Herbst manchmal noch süßer schmeckt und weil die schönsten Geschenke selbst gekocht sind, feiert die gute Tradition des Einmachens gerade eine Renaissance. Die drei goldenen Regeln des hausgemachten Konservierens: 1. Reife Zutaten und originelle Kombinationen sorgen für intensiven Geschmack. 2. Die Mengenverhältnisse müssen exakt stimmen. 3. Sauberes Arbeiten ist Pflicht.

1. Akt: Was passt wozu?

Bei Erdbeerkonfitüre fängt das Einmachen gerade erst an. Und auch sie muss nicht puristisch bleiben – in Kombination mit Rhabarber oder Himbeere, fein abgestimmt mit Vanille oder interessant gewürzt mit grünem Pfeffer oder Basilikum schmeckt sie vertraut und trotzdem neu. Das Basilikum bekommt dafür beim Pesto eine Pause, hier dürfen Bärlauch oder Rucola die Hauptrolle übernehmen. Genießer ab 18 Jahren kochen Kirschen mit Kirschwasser ein. Wenn das Weckglas dann noch ein handschriftliches Etikett ziert, kann man im Spätsommer schon das erste Weihnachtsgeschenk im Schrank verstecken.

2. Akt: Wieviel des Guten?

Damit nicht nur die Optik, sondern auch der Geschmack überzeugt, ist Genauigkeit gefragt. Der Trick beim Abmessen besteht darin, die Zutaten erst nach dem Putzen zu wiegen. Denn Blätter, Halme, Stängel, Schalen oder Druckstellen sollen nachher nicht ins Glas und haben daher auch auf der Waage nichts zu suchen. Mit dem Pendelschäler gilt es also zu schälen, was zu schälen ist; das Obstmesser schneidet Strünke und Schadstellen weg und zerteilt die Früchte in grobe Stücke. Sobald die Digitale Küchenwaage von RÖSLE das Gewicht der frischen Zutaten grammgenau bestimmt hat, kommt im richtigen Verhältnis je nach Rezept Zucker beziehungsweise Öl oder Flüssigkeit hinzu. So stellt man sicher, dass das Endprodukt intensiv fruchtig oder würzig und nicht zu süß oder zu fad schmeckt. Auch Milliliter lassen sich auf der RÖSLE Waage als Einheit einstellen, ebenso wie Unzen und andere internationale Einheiten, sodass der Rezeptwahl keine Grenzen gesetzt sind.

3. Akt: Sauber bleiben

Kreatives Kleckern ist beim Einmachen unerwünscht, denn ein hygienisches Abfüllen garantiert, dass die leckeren Kompositionen lange haltbar bleiben. Bevor es ans Eingemachte geht, muss der süße Sud aber erst einmal aufgekocht und abgeschäumt werden. Das klappt am besten mit einem RÖSLE Edelstahl Silence Topf in ausreichender Größe und einem fein gelochten Schaumlöffel. Wer sich ein homogenes Ergebnis wünscht, kann die Masse noch mit dem Stabmixer pürieren. Praxis-Tipp: Der Teigschaber befördert auch den letzten Klecks vom Topf in den Marmeladetrichter. Dieser hilft dabei, alles präzise in saubere Gefäße zu portionieren und luftdicht zu verschließen. Und fertig ist das Sommerglück im Schraubglas.

Rösle GmbH & Co KG

RÖSLE. Love - Cook - Live. Das Allgäuer Familienunternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Küchenwerkzeugen, Kochgeschirr, Grillgeräten und BBQ-Accessoires. Hobby- wie Profiköche in aller Welt schätzen die RÖSLE-Produkte, die sich durch Funktion, Qualität, Design und Innovation auszeichnen. Zahlreiche internationale Designpreise und Auszeichnungen, darunter der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland und der Stahlinnovationspreis, sind Ansporn und Bestätigung für den besonderen Anspruch von RÖSLE. Das Unternehmen aus Marktoberdorf ist in über 30 Ländern der Welt vertreten und hat eine eigene Vertriebsgesellschaft in den USA.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sekt, Crémant oder sogar Champagner?

, Essen & Trinken, Henkell & Co.-Gruppe

Zur großen Party am Jahresende gehört das Perlen in den Gläsern einfach dazu, wenn ein Regen bunter Sterne den Silvesterhimmel erhellt und wir...

Henkell & Co.

, Essen & Trinken, Henkell & Co.-Gruppe

Top aufgestellt für das absatzstarke vierte Quartal: Die Henkell & Co.-­Gruppe pusht mit starken Marken und attraktiven Neuprodukten das Jahresendgeschäft....

Hier wird noch selbst gekocht

, Essen & Trinken, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alten- und Pflegeheim „Haus Margarete“ im Lauterbacher Stadtteil Blitzenrod liegt idyllisch zwischen anderen Wohnhäusern im Grünen. Von der...

Disclaimer