Andreas Stechl neuer Bereichsleiter Operations bei ROBINSON

Dieter Schenk wechselt als ROBINSON Regionalmanager Österreich, Schweiz und Italien in die Schweiz

(lifePR) ( Hannover, )
ROBINSON, der deutsche Markt- und Qualitätsführer im Premiumsegment für Cluburlaub, stellt sich im Bereich Operations neu auf: Andreas Stechl ist seit dem 1. Juli 2012 neuer Bereichsleiter Operations. Er tritt damit die Nachfolge von Dieter Schenk an, der als Regionalmanager Österreich, Schweiz und Italien in die Schweiz wechselt und dort die Verantwortung für insgesamt acht ROBINSON Clubs übernimmt. Stechl widmet sich in seiner neuen Funktion den Themenfeldern Operations, Entertainment und Familie. Er berichtet direkt an ROBINSON Geschäftsführer Dr. Ingo Burmester.

Stechl arbeitete seit 2009 als Chief Operating Officer für die Aldiana GmbH und war dort für die Leitung der Hotelbetriebe zuständig. Zuvor war er u.a. bei der Medical Park AG Vorstandsmitglied für die Operations, außerdem war er als Corporate Director of Operations bei der Magic Life GmbH und Co KG in Wien tätig. Der 48-Jährige hat in der Zeit von 1990 bis 1999 auch ROBINSON kennengelernt: Seine Karriere startete der gelernte Hotelfachmann 1990 als Food & Beverage Assistant Manager im ROBINSON Club Scuol Palace/Schweiz, bevor er nach weiteren Stationen im Jahr 1995 zum Clubdirektor des ROBINSON Club Apulia/Italien aufstieg. Zwischen 1995 und 1999 führte er insgesamt drei ROBINSON Anlagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.