RICS Valuer Registration (VR) ab nächstem Jahr verbindlich für alle RICS-Wertermittler

RICS und HypZert erweitern bestehendes "Memorandum of Understanding" (MOU)

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die RICS Valuer Registration (VR) wird ab 1. Januar 2018 für alle RICS-Experten, die Wertermittlungen im Geltungsbereich der RICS Bewertungsstandards („Red Book“) in Deutschland durchführen, verbindlich.

VR ist ein Programm zur Qualitätssicherung und dient der Kontrolle zur Einhaltung der im Red Book verankerten internationalen Standards. Die künftig auch in Deutschland verbindliche Registrierung hat zum Ziel, eine klare Botschaft an den Markt zu senden: RICS-Experten und regulierte Unternehmen erstellen Gutachten, die internationale Best-Practice-Standards erfüllen.

Vor diesem Hintergrund haben die RICS und HypZert jetzt in Berlin ihr bestehendes „Memorandum of Understanding“ (MOU) erweitert. Ziel ist es, eine Doppelregulierung für die RICS-Experten zu vermeiden, deren Tätigkeit in die Zuständigkeit der (Re-)Zertifizierung durch die HypZert fällt. Das MOU sieht daher vor, dass Gutachter mit CIS HypZert (F)-Status einen vereinfachten Weg zur RICS-Qualifikation beschreiten und 50 Prozent Ermäßigung auf die Kosten für VR in Anspruch nehmen können.

Judith Gabler, RICS Director of Operations, Europe und Regional Manager, DACH: „Die Qualitätssicherung nach streng geprüften Kriterien international und national ist oberstes Ziel von der RICS und HypZert. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir im Zuge der verbindlichen Einführung der VR auch in Deutschland noch enger kooperieren.”

Reiner Lux, Geschäftsführer von HypZert, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit der Unterstützung der RICS im Rahmen der RICS Valuer Registration (VR) die Zusammenarbeit zwischen RICS und HypZert mit einem weiteren Baustein festigen können.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.