Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 280510

RICS - Royal Institution of Chartered Surveyors stellt Leitlinien für Durchführung von Technischen Due Diligence (TDD)-Prüfungen vor

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die RICS stellt Leitlinien für die Durchführung von Technischen Due Diligence (TDD)-Prüfungen vor. Darin sind konkrete Handlungs- und Bewertungsanweisungen für die technische Zustandsprüfung, die Feststellung von Chancen und Risiken sowie die Identifizierung von Mängeln und den damit verbundenen Kosten bei Immobilientransaktionen enthalten. Dabei werden auch Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt, deren Bedeutung in der Immobilienwirtschaft kontinuierlich steigt.

Bernd Rosoly MRICS, Mocuntia Property Consulting GmbH: "Der Leitfaden legt einheitliche Standards für die Technische Due Diligence fest und ermöglicht bei strikter Anwendung eine einheitlich hohe Qualität der erstellten TDD-Berichte. Da der Umfang der Dienstleistungen und deren Kosten innerhalb der jeweiligen europäischen Märkte vergleichbar ist, ist dies sowohl für den Dienstleister als auch für den Kunden von Vorteil."

Die RICS möchte mit der Publikation einen besseren Schutz für Immobilienkäufer in Europa erreichen. Nach wie vor gelten in den einzelnen Ländern der EU zum Teil unterschiedliche Regelungen. Um diesem Umstand gerecht zu werden enthalten die Guidelines Handlungsempfehlungen, die die Vertragsparteien ggf. auffordern einzelne Themenkomplexe aufgrund unterschiedlicher rechtlicher Rahmenbedingungen individuell zu behandeln. Ziel ist es, dadurch für den Käufer einen möglichen Reparatur- und Instandhaltungsstau genau verifizieren zu können. Letztendlich soll damit eine Angleichung in Europa erreicht werden. Die TDD-Guidelines bieten hierzu eine exzellente Möglichkeit. Weiterhin erhält der Kunde eine genaue Übersicht der erbrachten Leistungen und der damit verbundenen Preise.

Die RICS Best Practice & Guidance Note for Technical Due Diligence finden Sie unter http://www.joinricsineurope.eu/en/articles/view/technical-due-diligence-guidance-429

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der über 100.000 qualifizierte Mitglieder in 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 18 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 2.500 Mitgliedern haben sich bislang mehr als 1.000 zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistischer TV-Sender "Hope Channel Frankreich" gestartet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 13. Januar startete der adventistische Fernsehsender Hope Channel Frankreich (HCF) mit der Ausstrahlung seines TV-Programms, wie die Kommunikationsabteil­ung...

Kostenfreie Info-Veranstaltung am Donnerstag, 25.01.2018 in Köln für Trainer, Coaches und Gesundheitsberufe

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Stephan Ehlers zeigt und erklärt, wie variantenreich das JONGLIEREN in der Weiterbildung einsetzbar ist und warum es hochwirksam ist. Jonglierbälle...

Journalist und Verleger Wolfram Weimer erhält "Deutschen Mittelstand Media Award 2017"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Dr. Wolfram Weimer hat den „Deutschen Mittelstand Media Award 2017“ erhalten. Der renommierte Journalist und erfolgreiche Verleger der WEIMER...

Disclaimer