lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682892 (RICS Deutschland)
  • RICS Deutschland
  • Junghofstraße 26
  • 60311 Frankfurt am Main
  • http://www.rics.org/deutschland
  • Ansprechpartner
  • Judith Gabler
  • +49 (69) 650075-0

RICS Europe ernennt neuen Vorstand

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die RICS hat Tina Paillet FRICS, Head of Projects and Technology bei Generali Real Estate, zur neuen Vorstandsvorsitzenden ihres European World Regional Board ernannt. Das Gremium vertritt über 8.000 Immobilienexperten aus mehr als 40 europäischen Ländern und besteht aus neun ausgewählten Professionals.

Tina Paillet FRICS: „Ich bin stolz darauf, den Vorstand der RICS Europe vertreten zu dürfen, insbesondere in unserem 150. Jubiläumsjahr. Das ist nicht nur Anlass für einen Rückblick, sondern auch ein Grund zum Ausblick auf die zukünftigen Chancen und Herausforderungen der Branche.

Dazu gehört der rasante technologische Wandel: Neue Technologien werden unsere Arbeitsweise sowie die Datenerfassung und -nutzung grundlegend verändern. Viele dieser Fortschritte, unter anderem Künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain, bieten neue Chancen und ermöglichen flexibleres Arbeiten. Zukünftig wird die Förderung von neuen Skills und Agilität von grundlegender Bedeutung sein.

Ich bin überzeugt, dass die RICS als branchenführende Organisation ideal aufgestellt ist, um ihre Mitglieder bei dieser Transformation zu begleiten. Wir fordern höchste Standards ein, veröffentlichen relevante Studien und konzipieren innovative Fortbildungen.“

Im April 2018 veranstaltet die RICS den dritten „Summit of the World Built Environment Forum” in London. Unter dem Motto „Urbanisierung, Innovation und Gesellschaft” beschäftigt sich die Initiative mit Strategien zur Ausschöpfung des enormen Potenzials des 21. Jahrhunderts. Im Fokus steht dabei, die Expertise, Kompetenzen und Ressourcen zusammenzubringen und zu bündeln, die für die zukunftsfähige Gestaltung eines globalen Umfelds erforderlich sind.

Über den Vorstand der RICS Europe:
Der Vorstand der RICS Europe ist Teil der World Regional Boards und berichtet direkt an das Management Board. Hauptaufgabe der World Regional Boards ist die Realisierung der RICS-Strategie auf regionaler Ebene. Schwerpunkte sind Umsetzungskontrolle und Ressourcenzuteilung innerhalb der Regionen. Das Gremiumtrifft sich dreimal jährlich und spielt eine zentrale Rolle bei Implementierungder Zielvorgaben und Branchenstandards.

Vorschau 2018:
11. RICS Bewertungskonferenz (Frankfurt, Jumeirah Hotel) – 25. Januar 2018, 12-17
14. RICS-Focus (Berlin, Ellington Hotel) – 19. April 2018, 9.30-18

RICS Deutschland

Die RICS wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charter. Heute ist sie eine weltweit tätige Berufsorganisation, die 125.000 Immobilienexperten rund um den Globus repräsentiert. Die RICS steht für die professionelle Berufsausübung in sämtlichen Bereichen der Immobilienwirtschaft, über alle Nutzungsarten hinweg. Sie regelt und fördert den Berufsstand auf der Grundlage hoher fachlicher Standards und einer strengen Berufsethik. Die RICS in Deutschland, 1994 in Frankfurt am Main gegründet, nimmt eine führende Position in Kontinentaleuropa ein. Viele herausragende, engagierte Persönlichkeiten der hiesigen Immobilienwirtschaft zählen zu ihren rund 1.600 Mitgliedern. Mit einer Strategie, die die Stärken einer international renommierten Organisation in Einklang mit lokalen Markterfordernissen bringt, bildet der deutsche Nationalverband die Speerspitze des dynamischen Wachstums in der Region.