Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 80339

RICS Awards 2009

Royal Insitutiton of Chartered Surveyors sucht "Projekt des Jahres"

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) vergibt auch 2009 wieder die "RICS Awards" für herausragende Immobilienprojekte. Bis zum 23. Januar 2009 können sich Architekten, Projektentwickler und Ingenieure für die weltweit ausgeschriebenen Preise bewerben.

In den Kategorien Gebäudeerhaltung, Erneuerung, Zukunftsfähigkeit und Gemeinnützigkeit sucht die RICS die innovativsten Bauvorhaben des Jahres. Unter den Gewinnern der vier Einzelkategorien wird dann der Preis "Project of the Year" vergeben.

"Die Bewerber müssen die Fähigkeit unter Beweis stellen, dass die vorgestellten Projekte unsere Lebens- und Arbeitsumwelt entscheidend verbessern, dabei sind Professionalität und die Umsetzung praxisnaher Lösungen ebenso wichtig wie die Originalität", kommentiert die Geschäftsführerin der RICS Deutschland Judith Gabler, die Anforderungen. Die Größe und der finanzielle Rahmen der Projekte spiele bei der Preisvergabe keine Rolle.

Zu den Gewinnern der Vorjahre gehört unter anderem der Londoner Bahnhof St. Pancras.Für Interessierte sind weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und der Preisvergabe auf der Homepage der RICS unter www.rics.org/awards erhältlich.

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der mehr als 140.000 Mitglieder in über 120 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 1.600 Mitgliedern hat sich nahezu die Hälfte zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer