Globaler Dialog über die Zukunft von Immobilieninvestitionen

RICS World Built Environment Summit 2019

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Im Rahmen des „RICS World Built Environment Forum Summit” in New York (13. bis 14. Mai) werden über 500 Teilnehmer aus der Immobilienbranche und Politik darüber diskutieren, wie vor dem Hintergrund eines sich ständig verändernden technologischen und geopolitischen Umfelds fundierte und verantwortungsvolle Investitionsentscheidungen getroffen werden können.

Der diesjährige RICS Summit richtet den Fokus auf das Thema „Die Zukunft der Immobilieninvestition” und darauf, wie durch neue Technologien das erforderliche private Kapital zur Deckung der wachsenden weltweiten Nachfrage nach neuer Infrastruktur, neuen Immobilien und Modernisierungen aufgebracht werden kann. 

Für die deutschen Marktplayer ist es von großer Bedeutung zu wissen, wie die globalen Trends aussehen und wie ausländische Investoren „ticken“, da in 2018 rund 38 Prozent auf ausländische Kapitalquellen entfielen und damit immerhin ca. 30 Milliarden Euro. Die Aktivitäten ausländischer Investoren haben im letzten Quartal des Jahres wieder zugenommen. Die klassischen Kapitalherkunftsländer USA und Großbritannien stehen zwar nach wie vor an der Spitze, haben aber ihre Dominanz früherer Jahre eingebüßt. Dafür haben sowohl Investoren aus anderen europäischen Ländern sowie aus Asien ihre Aktivitäten im Vergleich zu den letzten Jahren ausgebaut.

Martin J. Brühl, FRICS, CIO bei Union Investment Real Estate: „Zehn Jahre nach der Finanzkrise befinden wir uns in einem ungewöhnlich langen Investmentzyklus und sehen uns komplexen und sich schnell wandelnden Risiken ausgesetzt. Der ´World Built Environment Forum Summit´ soll die Zusammenarbeit und den Innovationsaustausch zwischen den einzelnen Fachrichtungen vorantreiben und so einen Beitrag für ein verantwortungsvolles Portfolio Management leisten.”

Brühl spricht im Rahmen des WBEF-Summit als globaler Vorsitzender des „RICS Real Estate Investment Risk Forum”. Dieses einzigartige Gremium setzt sich aus Chief Investment Officers und Chief Risk Managers führender institutioneller Investoren zusammen, die insgesamt ein Immobilienvermögen von über einer Billion US-Dollar verwalten. Anlässlich des WBEF-Summit wird diese Gruppe die miteinander verzahnten und dennoch individuellen Risiken in Verbindung mit den unterschiedlichen Investitionsmöglichkeiten im Bereich Gewerbeimmobilien analysieren.

Die wesentlichen Themen des Summits 2019 im Zusammenhang mit Immobilieninvestitionen lauten: Neue Arbeitsformen und Arbeitsumgebungen, Auswirkungen von Algorithmen und Tokenisierung, konkrete Folgen für Städte und Menschen, neue Finanzierungsmodelle für Energie und Transport, Risikoallokation bei Investitionen.

Parag Khanna ist einer der Hauptredner. Das US-Magazin Esquire zählt ihn zu den 75 einflussreichsten Personen des 21. Jahrhunderts und das Magazin WIRED fügte ihn zu seiner „Smart List” hinzu. Er bietet eine globale Perspektive in Bezug auf die komplexen Zusammenhänge, die Immobilieninvestitionen prägen.

„Sowohl in den Industrie- als auch den Entwicklungsländern spielen Städte eine immer wichtigere Rolle für die allgemeine Gesundheit, den Wohlstand und die Zufriedenheit der Menschen“, so Khanna. „In dieser historischen Phase müssen wir dringend innovative, ehrgeizige und ganzheitliche Lösungsansätze für Probleme wie die schnell wachsende Migrantenzahl und den Klimawandel entwickeln. Der öffentliche und private Sektor spielen dabei eine entscheidende Rolle. Ich freue mich darauf, als Keynote Speaker im Rahmen des vierten jährlichen ´World Built Environment Forum Summit´ an diesem wichtigen und globalen Dialog teilzunehmen.”

Sprecher:

International best-selling author and Managing Partner of FutureMap, Parag Khanna as opening keynote speaker.

Senator Jeff Flake as the keynote speaker on day two of the Summit. His speech will look at key political and economic challenges facing the US from both a domestic and international perspective.

Joseph Lubin, Co-founder, of blockchain computing platform Etherium and Founder, blockchain venture studio ConSensys, one of the largest and fastest-growing companies in the blockchain technology space.

Lamia Kamal-Chaoui, Director – Centre for Entrepreneurship, SMEs, Regions and Cities, Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD) to participate in the panel discussion: People, place, possibility: Impactful investment in the 21st century’s cities. Suparno Banerjee, Vice-President and Global Lead – Public Sector and Smart Cities, Nokia Group, will also join the discussion.

Martin J. Brühl, Chief Investment Officer, Union Investment Real Estate to chair an investment committee discussion: Responsible investment in a complex risk landscape. Philip Barrett, a Managing Director and Global Head of Business and Investment Operations, PGIM Real Estate and Catherine Pfeiffenberger, Chief Strategy Officer, Skanska USA to also participate.

John Busi, President, Newmark Knight Frank’s Valuation & Advisoryto lead the panel: Valuing real estate in the 21st century: How technology is redefining the art and science of valuation.

Isabel Beltrán, Associate Director, Resilience Finance at 100 Resilient Cities, who is one of the Summit partners,to lead the panel: Global cities: Common future agendas, sharing the platform with Simona Collarini, Director, General Urban Planning Sector, City of Milan.

Kate North, Vice President of Workplace Innovation Advisory at Colliers International to moderate a session: New work, new workplaces: How technology and changing human habits are reshaping commercial real estate markets.

Ed Walter, Global CEO, Urban Land Institute and Billy Grayson, Executive Director – Center for Sustainability and Economic Performance, Urban Land Institute will participate in the session: Navigating climate risk and opportunity in real estate.

Jan Tuchman, Editor-in chief, Engineering News-Record will moderate the session:Building for the future: Modernising the construction industry.Panellists will include: Carol Lemmens, Director – Global Leader Advisory Services, Arup and Antony Wood, Chief Executive Officer, Council on Tall Buildings and Urban Habitat.

Tim McManus, Vice-President - Major Projects, McKinsey and Company will participate in the session: Transport infrastructure investment.

Marcene Mitchell, Senior Manager for Climate Business, International Finance Corporation – World Bank Group and Greg Clark CBE, Global Advisor on Citieswill participate in the panel session: A time for action.

RICS Summit Video

World Built Environment Forum Summit:

Die RICS beschäftigt sich mit den prägenden globalen Trends in der Immobilienbranche. Daher möchten wir als unabhängiger Berufsverband führende Köpfe, Branchenexperten und Stakeholder beim „Summit NYC” im Rahmen des „RICS World Built Environment Forum“ zusammenbringen. Es handelt sich um den vierten WBEF-Summit nach Washington DC (2016), Shanghai (2017) und London (2018) rics.org/wbef.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.