Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 176541

Fortbildung zum Business Mediator RICS: Zweiter Jahrgang erfolgreich abgeschlossen

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der zweite Jahrgang der Fortbildung zum Business Mediator RICS "Wirtschaftsmediation für die internationale Immobilienwirtschaft" wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen. Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) Deutschland bietet diese Fortbildung in Zusammenarbeit mit der EUCON, Europäisches Institut für Conflict Management e.V., an.

Mit speziellem Augenmerk auf die Immobilienbranche wurden in acht Kursmodulen umfassende theoretische und praktische Kenntnisse zur Mediation, aber auch zu anderen Verfahren der alternativen Konfliktbeilegung vermittelt. Das Ausbildungskonzept setzt darüber hinaus einen Schwerpunkt in der Verhandlungsführung durch mediative Kommunikationskompetenzen. Mit Fokus auf die deutschsprachigen Länder fand der Kurs in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

Folgende Teilnehmer führen nach bestandener Prüfung den Titel "Business Mediator RICS", der an die Vollmitgliedschaft im weltweit größten Berufsverband für Immobilienexperten geknüpft ist: Michael Barth MRICS (46), Harald Evers MRICS (41), Dr. Philip Gleser MRICS (46), Ralf Jäger MRICS (49), Andrea Jost FRICS (45), Onno Spannhoff MRICS (41) und Barbara Zitzmann MRICS (48).

Ebenfalls erfolgreich waren die Teilnehmer Nikolaus von Blomberg (34), Judith Gabler (49), Carsten Ksiazek (46) und René Türk (40).

Als Jahrgangsbester schloss von Blomberg ab. Seine Facharbeit untersucht den "Einsatz mediativer Techniken zur Lösung innerbetrieblicher Konflikte - eine Analyse illustriert am Praxisbeispiel des Ankaufs von Immobilien".

Thomas Wiegelmann FRICS (34), Vorsitzender der Professional Group Dispute Resolution der RICS Deutschland und Vorstandsmitglied EUCON, kommentiert: "Der erfolgreiche Abschluss des zweiten Jahrganges ist ein wesentlicher Schritt auf unserem Weg, den Einsatz von alternativen Konfliktlösungsverfahren im Bereich Real Estate und Finance weiter zu entwickeln und deren Akzeptanz in der Wirtschaft zu stärken."

Ein Mediationssymposium auf internationaler Ebene ist für das Frühjahr 2011 in Planung. "Mit dieser Veranstaltung fördern wir die Vernetzung im Bereich der Alternative Dispute Resolution, die gerade bei internationalen Konflikten von zunehmender Bedeutung ist", so Friedrich Haffner MRICS (45), Leiter der Fortbildung zum Business Mediator RICS.

Der dritte Kursjahrgang der Fortbildung wird gegen Ende 2011 starten.

RICS Deutschland

Die RICS - The Royal Institution of Chartered Surveyors - wurde 1868 in Großbritannien gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Heute ist die RICS der weltweit führende Berufsverband für Immobilienfachleute, der mehr als 150.000 Mitglieder in über 146 Ländern rund um den Globus repräsentiert. Die RICS Deutschland, gegründet 1993 in Frankfurt am Main, nimmt unter den 17 kontinentaleuropäischen Nationalverbänden eine maßgebliche Stellung ein. Von ihren 2.300 Mitgliedern haben sich bislang 1.000 zum Chartered Surveyor qualifiziert. Dazu zählen viele der herausragenden Köpfe in der deutschen Immobilienwirtschaft. Zu den Aufgaben der RICS Deutschland gehören die Aus- und Fortbildung, die Förderung des Berufsstandes und die Wahrung von fachlichen und ethischen Standards.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forschungspreis Zahnmedizin 2018: Bewerbungsfrist endet bald!

, Bildung & Karriere, SWISS Dentaprime

Varna, 12.Dezember 2017: Die Bewerbungsfrist für den Forschungspreis Zahnmedizin 2018 der Dentaprime-Zahnklinik endet bald. Ausgezeichnet wird...

Google Analytics verstehen und erfolgreich anwenden

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Eine Website zu betreiben ist heute eine Selbstverständlichke­it. Um aber die Attraktivität der Homepage zu steigern, ist es notwendig zu wissen,...

Schüler lernen mit PC und Internet überwiegend zu Hause

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Im Rahmen der JIM-Studie 2017 (Jugend, Information, Multi- Media) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest wurden Zwölf- bis 19-Jährige...

Disclaimer