RHÖN‐KLINIKUM AG veräußert Klinikum Waltershausen‐Friedrichroda an SRH Kliniken GmbH

Portfolio‐Bereinigung im Zuge der Transaktion damit abgeschlossen

(lifePR) ( Bad Neustadt a.d. Saale, )
Die RHÖN‐KLINIKUM AG hat das Krankenhaus in Waltershausen‐Friedrichroda an die SRH Kliniken GmbH veräußert. Damit ist der geplante Verkauf der drei Häuser in Cuxhaven, Boizenburg und Waltershausen‐Friedrichroda abgeschlossen. Sie waren im Rahmen der Veräußerung von 40 Kliniken an Fresenius / Helios aus kartellrechtlichen Gründen zunächst im Unternehmen verblieben. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

"Wir haben mit der jetzt vollzogenen Veräußerung für alle drei zunächst in unserem Portfolio verbliebenen Häuser nachhaltige, zukunftsfeste Lösungen gefunden, die den jeweiligen Versorgungsauftrag und die Interessen der Patienten und der Mitarbeiter angemessen berücksichtigen", sagte der Vorstandsvorsitzende der RHÖN‐KLINIKUM AG, Dr. med. Dr. jur. Martin Siebert. Das Unternehmen könne sich nunmehr mit ganzer Kraft darauf konzentrieren, mit einem homogenen Portfolio im Marktsegment der Spitzenmedizin erfolgreich zu arbeiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.