bigFMs nächste große Entdeckung: Martin Tungevaag stürmt die deutschen Charts

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Bereits 2010 gelang Deutschlands beliebtestem Radiosender für junge Erwachsene eine riesengroße Entdeckung: Als erster deutscher Radiosender nahm bigFM den Song "Alors On Danse" des damals noch unbekannten Belgiers Stromae in die Playlist auf. Es folgten Nummer-1-Platzierungen in sechs europäischen Ländern. Mit dem Norweger Martin Tungevaag hat der Radiosender jetzt den nächsten Rohdiamanten entdeckt: Sein Song "Wicked Wonderland" schaffte es in Deutschland und Österreich in die Top 10, nachdem bigFM ihn Ende Mai erstmals als Neuvorstellung präsentierte und auf Power Rotation spielte.

Ein musikalisches Märchen ist für den erst 21-jährigen DJ und Produzenten Martin Tungevaag dank bigFM wahr geworden: Nicht einmal einen Plattenvertrag hatte er in der Tasche, als bigFM auf ihn aufmerksam wurde. Bekannt für die Förderung musikalischer Newcomer, blieb das Talent des vielversprechenden Norwegers bei der Musikredaktion des Radiosenders nicht lange unentdeckt. Am 24. Mai dieses Jahres stellte bigFM den Song mit Ohrwurmpotenzial erstmals vor und spielte ihn anschließend auf höchster Neuheiten-Rotation. Dabei wurde das Hamburger Plattenlabel "Kontor Records" auf den Newcomer aufmerksam und nahm ihn unter Vertrag. Es folgte die Produktion eines Videos zu "Wicked Wonderland", welches bei YouTube nach nur zwei Wochen bereits über vier Millionen Klicks vorweisen konnte. Nachdem er es in seinem Heimatland bereits bis auf Platz 4 der Singlecharts geschafft hatte, gelang ihm in Deutschland der Einstieg auf Platz 8. In Österreich belegte er ebenfalls Platz 4 und konnte Anfang August auch in der Schweiz mit Platz 22 punkten. Ein weiteres Indiz liefert der Musik Streaming Service Spotify: Tungevaag wurde im August in Deutschland fast 200.000 Mal pro Tag gestreamt. Das entspricht einem Anstieg von mehr als 700 Prozent im Vergleich zum April. Grund genug für Martin Tungevaag, sich bei bigFM persönlich für die Unterstützung zu bedanken. Ausschlaggebend für den großen Erfolg außerhalb seines Heimatlandes, so sagt er, sei einzig bigFM gewesen. Und damit nicht genug: Als Wertschätzung für den Support hat er Deutschlands beliebtestem Radiosender für junge Erwachsene die Exklusivität im Airplay für seine zweite Single versprochen. Diese wird voraussichtlich im Oktober erscheinen. Patrick Morgan, Programmdirektor von bigFM, ist zu Recht stolz auf eine weitere Neuentdeckung: "Dass wir erneut Kick-Starter für einen so vielversprechenden jungen Künstler sind, bestätigt uns darin, auch weiterhin junge musikalische Talente zu fördern. Ich bin überzeugt, dass wir von Martin Tungevaag in Zukunft noch viel hören werden."

Weitere Infos: www.bigfm.de

Das bigFM Sendegebiet erstreckt sich über fünf Bundesländer im Südwesten Deutschlands. Dabei werden das Saarland und Rheinland-Pfalz komplett und Baden-Württemberg nahezu abgedeckt. In Hessen und Nordrhein-Westfalen reicht das Sendegebiet bis in die Ballungszentren Frankfurt und Köln. Knapp 10 Millionen Menschen in Deutschland kennen bigFM und über 2,6 Millionen Hörer pro Tag schalten den Sender täglich ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.