"Schlacht der Geschlechter on Ice"

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Sind Frauen oder Männer die besseren Autofahrer? Die Frage ist so alt wie das Auto selbst. Das RPR1.Morningshow-Duo Kunze & Nadja möchte es von den Hörern erneut wissen. Bei der "Schlacht der Geschlechter on Ice" wird zum großen Finale in Österreich ein Frauen- gegen ein Männerteam ihre Fahrkünste unter Beweis stellen. Der Wettkampf wird auf einer Teststrecke bei Obertauern auf schneeglatter Piste in 1200 Metern Höhe ausgetragen. Vor dem Finale werden für die Vorrunde in dieser Woche insgesamt 16 Paare mit Begeisterung für das Autofahren gesucht. Auf dem ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hockenheimring treten die Paare gegeneinander an. Dabei ist Teamgeist gefragt, denn beide Partner müssen abwechselnd unter schwierigen Bedingungen fahren, wie zum Beispiel Slalom oder Bremsmanöver auf rutschiger Fahrbahn. In der Vorrunde qualifiziert sich täglich das beste Pärchen für den Showdown in Österreich. Die Finalisten fahren im RPR1.Bus übers Wochenende am 14. und 15. Januar ins verschneite ADC Lungau Alpine Driving Center nach Obertauern, inklusive einer Hotelübernachtung mit Halbpension. Im Finale treten die Frauen gegen die Männer an - diesmal auf echtem Schnee!

Echte Autofahrer-Pärchen gesucht

Für die Vorrunde im ADAC Fahrsicherheits-Zentrum am Hockenheimring werden in dieser Woche insgesamt 16 Autofahrer-Paare gesucht. Unter Anleitung fachkundiger Piloten absolvieren sie Fahraufgaben, die ihnen alles abverlangen werden. Auf der elf Hektar großen Trainingsanlage erwarten die Teilnehmer acht Module: von Gleitflächen, über Wasserhindernisse bis zum Off-Road-Parcours. Es gibt nur einen Haken: Die Partner müssen beide gut abschneiden, denn am Ende zählt die Pärchen-Teamleistung! Der Wettkampf wird in der Woche vom 9. bis zum 12. Januar ausgetragen. Für die Teilnehmer wird das Fahrtraining an jeweils einem Abend inklusive professioneller Einweisung von 17 bis etwa 22:30 Uhr dauern.

Jetzt bewerben!

Bis zum 11. Januar können sich autobegeisterte Paare unter www.rpr1.de unter Nennung ihrer persönlichen Daten (Name, und der des Partners, Wohnort, Mobiltelefonnummer, Alter, E-Mail Adresse, Dauer der Beziehung, Schönster Streit ums Autofahren) für die RPR1.Aktion "Schlacht der Geschlechter on Ice" anmelden.

Mit Kunze & Nadja nach Obertauern

Die vier besten Paare, die in Hockenheim den Tagessieg herausgefahren haben, reisen gemeinsam im RPR1.Bus am 14. Januar zum ADC Lungau Alpine Driving Center nach Oberntauern in Österreich. Die Teilnehmer erhalten eine Hotelübernachtung inklusive Halbpension. Am Morgen des 15. Januar werden sie auf das ADC Fahrtrainingsgelände gebracht. Unter Anleitung erfahrener ADAC-Sportwagentrainer erhalten die Siegerpärchen zunächst einen Einführungskurs und ein erstes Training. Der Wettbewerb, in dem schließlich ein Frauen- gegen ein Männerteam antritt, wird mit einem sportlichen Subaru WRX STI ausgetragen. Mit dem Allrad-Fahrzeug, das mit einer 2,5 Liter Maschine bei 221 KW (300 PS) ausgestattet ist, wird gedriftet und gebremst, was die eisglatte Fahrbahn hergibt. Das ADC-Gelände im Lungau hinter Salzburg liegt auf 1200 Meter Höhe. Auf dem 1,5 Kilometer langen Parcours mit einer speziell präparierten Dynamikfläche lassen sich alle Situationen im winterlichen Straßenverkehr real testen.

Weitere Informationen unter: http://www.rpr1.de/~run/views/spass/unterhaltung/adac-on-ice-aktion.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.