RPR1. Charity-Wochen 2008

24 Stunden Dauermoderation mit dem RPR1. Morningshow-Duo Kunze&Nadja / Große Charity Tauschaktion

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Die RPR1. Charity-Wochen gehen in die heiße Phase: Ab dem kommenden Montagmorgen ruft der Sender zur großen Tauschaktion zugunsten schwerstkranker Kinder in Rheinland-Pfalz auf. Das Ziel ist es, einen Gegenstände einzutauschen. Der letzte eingetauschte Gegenstand wird meistbietend veräußert. Der "Spendenkönig" und das letzte getauschte Objekt werden am Mittwochabend, den 26. November, ermittelt. Darüber hinaus hat sich das RPR1.Morningshow-Duo Kunze&Nadja ebenfalls etwas Besonderes ausgedacht, um die Charity zu unterstützen: Am letzten Tag der Charity-Wochen, Donnerstag, den 27. November, werden Kunze&Nadja einen 24 Stunden Moderationsmarathon absolvieren, um möglichst viele Spenden von den Rheinland-Pfälzern zusammenzutragen. Die Hörer können per WebCam unter www.rpr1.de die Vorgänge im Studio miterleben. Die Dauermoderation startet am Donnerstagmorgen ab 6.00 Uhr und endet am Freitagmorgen 6.00 Uhr.

Die RPR1. Charity in Kürze:
Der Verein RPR hilft e.V. wurde 1999 von RPR-Mitarbeitern mit dem Ziel gegründet, hilfsbedürftige Personen und Gruppen zu unterstützen. Der Verein ist gemeinnützig und hat keinen großen Verwaltungsapparat, alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Alle Erlöse kommen über den gemeinnützigen Verein RPR Hilft e.V. ohne Abzüge zu 100 Prozent drei Organisationen zugute, die Krebs-, chronisch und schwerstkranke Kinder und deren Familie betreuen. Vom 20. bis 27. November sind alle Hörer dazu aufgerufen, zu spenden und mit eigenen Aktivitäten zu helfen. Die Kampagne wird sich durch das redaktionelle Programm, die Hörfunkwerbung, das Online-Angebot und die Events von RPR1. ziehen. Krönender Abschluss wird ein Sarah Connor Privatkonzert am 27. November in Worms. Unter www.rpr1-charity.de wird es erstmals die Möglichkeit geben, online für den guten Zweck zu spenden.

Diese Organisationen werden unterstützt:
- WünschDirwas e.V. www.wünschdirwas.de erfüllt Wünsche schwerstkranker Kinder in ganz Rheinland-Pfalz u.a. in Mainz (Uniklinik) und Ludwigshafen (St. Anna Stift)
- Förderverein krebskranker Kinder, Trier e.V. www.foerderverein-trier.de (Klinikum Mutterhaus)
- Elterninitiative Krebskranker Kinder Koblenz e.V. www.krebskranke-kinder-koblenz.de (Kinderkrebsstation Städtisches Klinikum Kemperhof)

RPR Hilft e.V. Spenden-Konto:
RPR HILFT e.V., Liga Bank Speyer
Konto 81 000, BLZ 750 903 00

Weitere Informationen unter www.rpr1.de und www.rpr1-charity.de!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.