Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60511

RPR1. Auto-Mat: Anja aus Oberstadtfeld gewinnt Ford Fiesta Style

(lifePR) (Ludwigshafen, ) "Das gibt's ja gar nicht! Super!" freut sich Anja Kläs (35 J.) aus Oberstadtfeld, die heute morgen um kurz nach 7 Uhr vom RPR1. Auto-Maten als Gewinnerin ausgelobt wurde. Mit Autos kennt sie sich zwar aus, arbeitet sie doch in der Zulassungsstelle in der Kreisverwaltung, hätte sich aber nicht träumen lassen, das nötige Quäntchen Glück zu haben und einfach ein Auto zu gewinnen: "Wahnsinn, ich glaube es nicht! Das gibt's gar nicht." Sobald sie am Steuer ihres neuen Fahrzeugs sitzt, will sie mit ihrem Lebenspartner Uli (44 J.) und dem kleinen Sohn Julian (3 J.) in den Kölner Zoo fahren. RPR1. sagt: "Herzlichen Glückwunsch!"

Das Spiel in Kürze
Der "Auto-Mat" spuckt einmal 1x pro Stunde ein Autokennzeichen aus dem RPR1. Sendegebiet aus. Stimmt das genannte Kennzeichen mit der Zulassung des Autos eines RPR1. Hörers überein, gewinnt dieser einen "Ford Fiesta Style" im Wert 12.000 EURO! Zuvor muss sich der Hörer unter der Rufnummer 01379- 80 7000 (50 Cent pro Anruf aus den Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreise können abweichen) gemeldet haben und mit etwas Glück ins Studio durchgestellt worden sein. Einmal pro Stunde haben die Hörer die Möglichkeit ihr Glück zu versuchen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Jetzt bewerben: Junge Internetspezialisten entscheiden über beste Webseite/App und Game

, Familie & Kind, Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ

. • Mädchen und Jungen im Alter von 10 - 12 Jahren gefragt Die erste Jury steht bereits: 25 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren...

Mehr partnerschaftliche Vereinbarkeit

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Deutschland hat mit dem Ausbau der Kinderbetreuung sowie mit der Ausgestaltung des Elterngeldes bereits wichtige Voraussetzungen für eine gleichmäßigere...

Disclaimer