Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien Public Viewings mit RPR1. und bigFM

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Spielt Deutschland wirklich ohne echten Stürmer? Findet die Abwehr zu alter Stärke zurück? Fragen, auf die es bald Antworten geben wird: Die Fußball-WM in Brasilien steht vor der Tür. Die größten privaten Radiosender im Südwesten, RPR1. und bigFM, ermöglichen auch in diesem Jahr gemeinsames "TOOOR"-Schreien im großen Stil. Bei vielen Public Viewings in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen heißt es: Jubeln und Mitfiebern.

Am 12. Juni fällt der Startschuss für die Fußball-WM in Brasilien. Während die deutsche Nationalelf bei tropischen Temperaturen um den heißersehnten Titel kämpft, haben Fans vielerorts die Möglichkeit unter Gleichgesinnten auf Großleinwänden mitzufiebern und Jogis Jungs anzufeuern. In der Coface-Arena sowie im Fritz-Walter-Stadion sorgen beliebte RPR1.Moderatoren und DJs wie Nick Sawatzky und Holger Schröder bereits eine Stunde vor Anpfiff für ausgelassene Stimmung.

Fußballgucken am Fernseher war gestern - noch spektakulärer ist es, in großen Gruppen die Spiele zu verfolgen. Nirgends sonst liegen sich so viele Fans in den Armen und jubeln gemeinsam, wie bei Public Viewings.

Der Bundesrat macht es möglich, dass beim Public Viewing auf kein Spiel der deutschen Nationalmannschaft verzichtet werden muss. Aufgrund des großen Zeitunterschieds zu Brasilien werden einige WM-Spiele erst um 3 Uhr morgens deutscher Zeit angepfiffen - alle Spiele der deutschen Mannschaft beginnen jedoch spätestens um 22 Uhr. Und so freut es die Fußball-Fangemeinde, dass in Ausnahmefällen sogar nach Mitternacht noch an öffentlichen Plätzen gespannt in die Röhre - oder vielmehr auf die Leinwand - geschaut werden darf. An folgenden Orten kann mit Unterstützung von RPR1. und bigFM auch bis spät in die Nacht noch gemeinsam gefeiert werden, wenn das Runde ins Eckige fliegt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.