Duell der "Kommunalfürsten" in Prüm

Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Aloysius Söhngen, treten beim Backblechrennen in der Wolfsschlucht gegeneinander an

(lifePR) ( Ludwigshafen / Prüm, )
"Ich fordere Dich zum Kommunal-Duell beim RPR1.Backblechrennen in der Wolfsschlucht!" Mit diesen Worten hat Prüms Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy ihrem Kollegen Aloysius Söhngen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm, eine augenzwinkernde Kampfansage für das diesjährige RPR1.Backblechrennen in der Wolfsschlucht bei Prüm gemacht. Söhngen nahm den sportlichen Fehdehandschuh der Stadtbürgermeisterin schmunzelnd an und entgegnete: "Gern! Ich hoffe, Du weißt, was Du da tust: Immerhin befindest Du Dich - selbst wenn Du gewinnen solltest - auf meinem Territorium!" Die Aufforderung zum Duell entstand während eines Pressegesprächs zum traditionellen Backblechrennen mit RPR1.Reporter Oliver Kring am Mittwochabend in der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm. Das kommunale "Fürstenpaar" der Westeifel wird somit am Samstag, dem 4. Februar, das beliebte RPR1.Backblechrennen in der Wolfsschlucht um 14 Uhr eröffnen und sich den Hang auf einem Backblech herunterstürzen.

Bereits zum vierten Mal veranstaltet RPR1. zusammen mit dem Skiclub Prüm den "Showdown in der Wolfsschlucht" - das einzige Backblechrennen deutschlandweit. Seit 2009 lädt das RPR1.Morningshow-Duo Kunze & Nadja alle Rodler in das Wintersportgebiet bei Prüm ein, um - nur mit einem Kuchenblech unterm Hintern - auf der 170 Meter langen Schneepiste um die Wette zu fahren. Das Backblechrennen wird unterstützt von "Kaiser Backform", die auch die "Sportgeräte" stellen.

Das RPR1.Guten Morgen Show Moderatoren-Duo Kunze & Nadja werden sich live aus Prüm mit den Zwischenständen bei den "RPR1.Samstags2", Sarah Berg und Bob Murawka, im Programm melden, bis am frühen Abend der Sieger verkündet werden kann. Jeder kann mitmachen, das Prinzip ist einfach: Nur mit einem Backblech unter dem Hintern geht's so schnell wie möglich die Piste hinunter. Erstes Ziel ist es, unten anzukommen. Wer das geschafft hat, kann sich schon freuen. "Es gibt nämlich einige Buckel und Überraschungen, mit denen man gar nicht rechnet", warnt RPR1.Moderatorin Nadja. "Die Blauen Flecken meinst Du wohl", pflichtet RPR1.Morningshow-Man Kunze bei: "Das ist natürlich eine Riesengaudi und jede kleine Blessur wert", ergänzt Kunze mit einem Grinsen.

Mehr als 800 Teilnehmer und Besucher kamen im vergangenen Jahr aus allen Teilen des Landes in das Wintersportgebiet, welches auch die Hütte des Ski-Klubs Prüm 1926 e. V. beherbergt. Dort ist auch der Treffpunkt aller Rennrodler, unter denen sich mittlerweile auch schon ein harter "Backblechrenn-Kern" herausgebildet hat. Sie tüfteln schon vor der Saison an neuen Backblechrenn-Kreationen und schweißen, brennen, binden oder löten die schrägsten und exotischsten Renn-Backbleche zusammen. Wer sich das alles nicht entgehen lassen möchte: Am Samstag, dem 4. Februar, startet ab 14 Uhr das RPR1.-Backblechrennen in der Wolfsschlucht bei Prüm. Wer spontan mitmachen möchte, kann sich noch anmelden unter: http://www.rpr1.de/views/spass/unterhaltung/rpr1-backblechrennen-2012.html

Showdown in der Wolfsschlucht - das RPR1.Backblechrennen
Datum: Samstag, der 4. Februar 2012
Location: Wintersportgebiet "Wolfsschlucht" bei Prüm (Skihütte des Ski-Klub Prüm 1926 e. V. (Informationen und Wegbeschreibung finden sich unter www.sk-pruem.de)
Rennbeginn: 14.00 Uhr

Informationen unter: www.rpr1.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.