Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 341725

Weniger Arbeitsunfälle gemeldet

RLV: Jeder Unfall - ein Unfall zu viel

Bonn, (lifePR) - Bei den landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften ist im Kalenderjahr 2011 die Zahl der Arbeitsunfälle weiter zurückgegangen. Das teilt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) mit und beruft sich dabei auf das statistische Zahlenmaterial des Bundesverbandes der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften.

Insgesamt seien 171 245 Arbeits- und Wegeunfälle gemeldet worden, davon 91 171 mit einer Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen und daher meldepflichtig. Die Zahl der meldepflichtigen Unfälle ging damit gegenüber 2010 um 3% zurück. Die Zahl der tödlichen Unfälle nahm dagegen im Vergleich zum Vorjahr zu. Ihre Zahl hat sich im vergangenen Jahr um 11 auf bundesweit 172 erhöht.

Die Entwicklung der Unfallzahlen im Bereich der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften macht nach RLV-Angaben deutlich, dass die Prävention für die Unternehmer, die Familienangehörigen und die Arbeitnehmer weiterhin einen hohen Stellenwert behalte. Festzuhalten aber bleibe, so der RLV, dass jeder Unfall – insbesondere mit tödlichem Ausgang – ein Unfall zu viel sei. Die Präventionsmaßnahmen der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften, wie beispielsweise die Kontrollen auf Arbeitssicherheit vor Ort, sollten deshalb nicht als Schikane, sondern als notwendige Unfallverhütungsmaßnahme gesehen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer