Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 302968

Hornloszucht muss durch Qualität überzeugen

Bonn, (lifePR) - Die Umzüchtung von Holstein-Rindern zu einer Hornlos-Rasse ist machbar, aber nicht von heute auf morgen. Dies machte Dr. Jürgen Hartmann, Geschäftsführer für Zucht, Besamung und Vermarktung der Rinder-Union West eG am vergangenen Montag bei der Sitzung des RLV-Fachausschusses Milch in Bonn deutlich.

Vor allem gilt es, die geeignete züchterische Strategie zu entwickeln, um die genetische Varianz der Population nicht einzuschränken und den erzielten Fortschritt gerade auch bei Merkmalen wie Funktionalität und Fitness nicht zu gefährden. Auch ungeklärte Fragen zum genauen Vererbungsmodus und vor allem die Vermeidung von Inzucht sind wichtige Gründe, nichts zu überstürzen. Neue Selektionsmethoden können allerdings helfen, eine Umzüchtung zu beschleunigen, so die Einschätzung des Fachmanns. Nach einem langen Nischendasein stiegen inzwischen die Besamungszahlen mit Hornlosbullen kontinuierlich an. Auch wenn das Thema zunehmend auf politisches Interesse stoße, müsse die Hornloszucht letztlich durch Qualität und Akzeptanz bei den Landwirten überzeugen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schwankende Leistung der Solarkraftwerke: HighTech aus Bayern stabilisiert Stromerzeugung aus Sonnenkraft

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Das Bayernwerk wird zum weltweiten Vorreiter für zukunftsweisende neue Regelsysteme. Die Sonne ist heute Bayerns größte Energiequelle. Nirgendwo...

Altöl-Havarie in Alsfeld: Die Arbeiten zur Reinigung des Regenkanals haben am Mittwoch sofort begonnen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Seit Mittwoch früh (13. Dezember) wird der mit Öl verunreinigte Regenwasserkanal von der beauftragten Firma Ziegler aus Lauterbach mittels Spezialfahrzeugen...

BM Schmidt: Startschuss für LNG-Förderung in der Seeschifffahrt

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Ab sofort können Förderanträge auf Aus- und Umrüstung von Seeschiffen auf verflüssigtes Erdgas  (LNG) als Schiffskraftstoff beim Bundesministerium...

Disclaimer