Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 424379

Förderverein zur Aus- und Weiterbildung im Obstbau gegründet

Bonn, (lifePR) - Der Förderverein zur Aus- und Weiterbildung im Obstbau ist gegründet. Am 3. Juli fiel im Haus der Landwirtschaft in Bonn-Duisdorf der Startschuss für den neuen Förderverein. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin.

Repräsentanten von vier Verbänden - Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer, Landesverband Obstbau Westfalen-Lippe, Arbeitsgemeinschaft Obstbau Rheinland-Nassau im Bauern- und Winzerverband (BWV) Rheinland-Nassau sowie BWV Rheinland-Pfalz Süd - setzten ihre Unterschrift unter die Gründungssatzung des Vereins.

Die Gründung geht nach RLV-Angaben auf intensive berufsständische Aktivitäten zur Verbesserung des Berufsschulunterrichts für Auszubildende im Obstbau zurück. Nach monatelangen Gesprächen sind die Voraussetzungen für einen Bundesländer übergreifenden Berufsschulunterricht für Auszubildende im Obstbau geschaffen. Dieser startet ab dem kommenden Schuljahr mit einer Obstbau-Fachklasse für das dritte Ausbildungsjahr am Berufskolleg in Bonn-Duisdorf. Der Unterricht findet alle zwei Wochen jeweils donnerstags und freitags statt. Kurzfristige Bewerbungen sind noch möglich. Der Förderverein hat sich insbesondere auch zum Ziel gesetzt, die Auszubildenden mit weiter Anreise und entsprechenden Übernachtungskosten auf Antrag eine Förderung zukommen zu lassen, um so die Teilnahme am Berufsschulunterricht zu ermöglichen.

Dem Vorstand des Fördervereins gehören die Vorsitzenden der vier beteiligten Verbände sowie je eine weitere Vertreterin oder Vertreter an. Zum Vorsitzenden des Fördervereins wurde Norbert Schäfer aus Dieblich, Arbeitsgemeinschaft Obstbau Rheinland-Nassau, gewählt. Stellvertreter ist Dr. Andreas Mager aus Alfter, Vizepräsident des Provinzialverbandes. Erstes Fördermitglied ist die im Rheinischen Landwirtschafts-Verlag in Bonn erscheinende Zeitschrift "Gartenbau-Profi".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Auch 2018 schreibt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg, den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis,...

"Die Besucher im Blick" - Siebtes Hans Diers Symposium am 23. und 24. April

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Die Besucher im Blick“ lautet der Titel des siebten Hans Diers Symposiums am 23. und 24. April 2018. In Seminaren, Workshops und Diskussionsrunden...

Mobilitätsdatenbank "Moveon 4": Digitalisierung unterstützt Auslandserfahrung Netzwerktreffen an der Hochschule Bremen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Das Thema Digitalisierung ist topaktuell, auch an der Hochschule Bremen (HSB), und das in ganz unterschiedlichen Facetten. Ein konkretes Beispiel...

Disclaimer