Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 330862

"Essbare Blüten" im großen Stil

Bonn, (lifePR) - In Sternerestaurants sind sie der letzte Schrei: essbare Blüten. Ob Kapuzinerkresse, Stiefmütterchen, Veilchen oder Lavendel, essbare Blüten bringen seit einigen Jahren Farbe auf den Teller. Dabei werden im Rheinland schon seit Jahrzehnten „essbare Blüten“ im großen Stil angebaut. Denn Blumenkohl und Brokkoli sind nichts anderes als die Blütenstände verschiedener Kohlarten. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.

Während beim Brokkoli die einzelnen Knospen noch leicht zu erkennen sind, handelt es sich bei der weißen „Blume“ des Blumenkohls um einen umgebildeten Blütenstand. Blumenkohl wurde im vergangenen Jahr im Rheinland auf einer Fläche von mehr als 800 ha angebaut. Brokkoli wuchs auf fast 200 ha. Beide Gemüsearten eignen sich gerade auch im Sommer als leichte Kost und schmecken einfach lecker. Sie sind reich an Vitamin A, B1, B2 und C und enthalten zahlreiche Mineralstoffe, darunter Kalium, Calcium, Phosphor und Eisen. Beide eignen sich gedünstet oder gekocht hervorragend als Zutat für gemischte Salate.

Und wer etwas mehr Farbe oder etwas Besonderes auf dem Teller haben möchte, nehme einfach einen grünen Blumenkohl oder Romanesco, den „Türmchenkohl“. Für Gäste ist dies immer ein Hingucker. Die Saison für Blumenkohl und Brokkoli dauert noch bis weit in den Herbst. Erst nach den ersten stärkeren Frösten – in der Regel im November – geht die Ernte zu Ende.

Übrigens: Auch die bereits oben beschriebenen essbaren Blüten, wie etwa Kapuzinerkresse, werden von Spezialbetrieben im Rheinland kultiviert. So ist bunte Vielfalt auf dem Teller gesichert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Perfect Match: Sierra Nevada und die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

, Essen & Trinken, Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Letzte Woche stand bei der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan gemeinsames Brauen befreundeter Braumeister aus der alten und der neuen Brauwelt...

Circular Economy - Kreislaufwirtschaft

, Essen & Trinken, OlioBric GmbH

Circular Economy bedeutet Kreislaufwirtschaft. In einfachen Worten ausgedrückt ist es in unserem Fall die Wiederverwendung von Rohstoffen und...

Sogar der Regen brachte Flens den Segen

, Essen & Trinken, Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG

Für Deutschlands Brauereien konnten die Rahmenbedingungen des letzten Jahres kaum schlechter sein, denn es war ein Jahr mit gewachsener Wettbewerbsintensitä­t...

Disclaimer