Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 342159

Erlebnis: Bauernhof mobil auf dem Kölner Neumarkt eröffnet

Bonn, (lifePR) - Der "Erlebnis: Bauernhof mobil" auf dem Kölner Neumarkt ist eröffnet. Vertreter der Veranstalter, der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL), des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) und der Initiative "Innovation und Naturhaushalt" begrüßten heute die ersten Besucher. Der Rheinische Bauernpräsident Friedhelm Decker begrüßte die Kuh "Else", das Maskottchen des "Erlebnis: Bauernhofs mobil", mit einem Willkommensgeschenk, bestehend aus regionalen rheinischen Spezialitäten.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto: "Natur nutzen - Natur schützen" und bringt den Menschen in Köln Informationen über moderne, nachhaltige Landwirtschaft ins Stadtzentrum. Seine Tore werden noch bis zum 25. August 2012 geöffnet sein. Jeder Interessierte, egal ob jung oder alt, alleine oder in der Familie ist herzlich eingeladen, sich ein Bild von moderner Landwirtschaft zu machen.

Dr. Gibfried Schenk, Geschäftsführer der FNL, ergänzte: "Wir freuen uns sehr, mit dem "Erlebnis: Bauernhof mobil" hier Station zu machen. Es gibt bei uns viele Informationen zu unterschiedlichen Themen wie den Nutzen von Innovationen zur Ressourcen schonenden Produktion, verantwortungsvolle Nutztierhaltung oder Energieversorgung zu entdecken. Wir sind Informations- und Dialogplattform zugleich und freuen uns, interessierten Besuchern als Ansprechpartner zu Themen rund um moderne, nachhaltige Landwirtschaft zur Verfügung zu stehen."

Friedhelm Decker, Präsident des RLV, betonte: "Wir möchten zeigen, wie vielfältig Landwirtschaft heute ist. Das beginnt mit der wichtigsten unserer Aufgaben, der Nahrungsmittelerzeugung, beinhaltet die Pflege der Kulturlandschaft und schließt die bedeutsame Funktion bei der Bereitstellung erneuerbarer Energieträger ein, um nur einige zu nennen. Dabei ist es mir ein wichtiges Anliegen, deutlich zu machen, dass wir in der Landwirtschaft all dies in dem Bewusstsein der Verantwortung für Mensch, Tier und Natur mit großer Gewissenhaftigkeit tun."

Der "Erlebnis: Bauernhof mobil" auf dem Kölner Neumarkt ist von Donnerstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Für Schulklassen gibt es nach Voranmeldung ein besonderes Programm.

Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hat die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft übernommen. Medienpartner in Köln ist center.tv köln.

Der "Erlebnis: Bauernhof mobil" ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bauernverbandes, des Vereins information.medien.agrar (i.m.a) und der FNL unter federführender Koordination der FNL. Unterstützt wird die Veranstaltungsserie durch die Landwirtschaftliche Rentenbank und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR). Seit 2009 tourt der "Erlebnis: Bauernhof mobil" durch deutsche Städte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer