Donnerstag, 22. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 227077

Energie aus der gelben Blüte - Landwirte erzeugen Erneuerbare Energien

Gelbe Rapsblüte ziert die rheinische Kulturlandschaft und schafft Biokraftstoffe

Bonn, (lifePR) - Mit seiner leuchtend gelben Blüte prägt der Raps jetzt wieder die rheinischen Kulturlandschaften. Bis zum Juli werden die befruchteten Blüten zu Schoten mit kleinen, 2 mm dicken Körnern heranwachsen, die einen sehr hohen Ölgehalt haben.

Die Ölfrucht ist nur eine von vielen landwirtschaftlichen Kulturen, aus der umweltfreundliche Energie, nämlich Biokraftstoffe, gewonnen wird. Landwirte sorgen somit nicht nur für die Erzeugung von Lebensmitteln unter hohen Tierschutz-, Umweltschutz- und Arbeitsschutzstandards, sondern leisten mit ihrer Arbeit einen klimaschützenden Beitrag bei der Energieversorgung. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin.

Mit Biokraftstoffen könne der CO2-Ausstoß im Straßenverkehr deutlich gesenkt werden, betont der RLV. Dies sei ein umweltverträglicher Lösungsweg, der schon heute gangbar sei. Als echtes Multitalent könne der Raps sowohl zur Entlastung der Umwelt beitragen als auch die Abhängigkeit von Öl senken. In guten Lagen können mehr als 4 t Raps geerntet werden. Raps wächst im Rheinland auf rund 15 000 ha.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Stachelritter" in Güstrow unterwegs

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Er ist Fisch des Jahres 2018* in Deutschland und das zu Recht: Der Dreistachlige Stichling ist nicht nur äußerlich ein ganz besonderer heimischer...

"Alles gut überstanden": Entwarnung im Klinikum Christophsbad

, Energie & Umwelt, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am Mittwochmittag, 21. Februar 2018, kam es auf der psychiatrischen Station PSY 2 zu einer Rauchentwicklung, da ein Patient seine Matratze in...

Klimaziele gemeinsam erreichen: Bremerhaven koordiniert EU-Projekt - Energieeffizienz in öffentlichen und privaten Gebäuden soll verbessert werden

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Heute und morgen treffen sich fast 40 Vertreterinnen und Vertreter von 18 Partnern aus sieben europäischen Ländern in Bremerhaven, um das Projekt...

Disclaimer