Mittwoch, 17. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 249059

Auf ins Maislabyrinth

Maislabyrinthe bieten Spaß für die ganze Familie

Bonn, (lifePR) - Zwar sind die Schulferien in Nordrhein-Westfalen bald zu ende. Viele Familien suchen aber weiterhin gerade für die Wochenenden attraktive Ausflugsziele. Eine interessante Abwechslung und viel Spaß für die ganze Familie bieten Maislabyrinthe. Auch viele Landwirte im Rheinland laden zu diesem Freizeitvergnügen ein. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) hin.

Auf rund 1 bis 2 ha Fläche wird für ein Maislabyrinth ein Wegenetz mit einem interessanten Muster angelegt. Mal ergeben die Wege Figuren oder Schriftzüge, die meist nur aus der Luft zu erkennen sind. Ergänzt wird der Parcours häufig durch Schautafeln mit vielen Informationen für die Besucher über die Landwirtschaft. Wer sich so richtig schön in die Irre führen lassen möchte, ist in den Maislabyrinthen richtig. Zwischen den 2,50 m hohen Pflanzen, die undurchdringliche grüne Wände bilden, braucht es schon einen gewissen Orientierungssinn, um wieder hinaus zu finden. Gerade in diesem Jahr ist der Mais besonders hoch und dicht gewachsen. Nach Angaben des RLV haben das trockene Frühjahr und der nasse Sommer dem Mais ideale Bedingungen geboten.

Häufig bieten die Landwirte in und rund um ihr Labyrinth auch noch Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten an. Strohburgen, Spielplätze und Picknickmöglichkeiten laden zum Familienausflug ein - ein ideales Ziel also für einen Ausflug an einem schönen Sommerferientag mit der ganzen Familie. Die Besucher können in der Regel ohne Voranmeldung ein Maislabyrinth ansteuern. Für größere Gruppen ist eine telefonische Anmeldung sinnvoll. Da die Maislabyrinthe auf Ackerland angelegt sind, empfehlen sich festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Wer wissen möchte, wo man sich mit Spaß verirren kann, für den gibt es Informationen über die Maislabyrinthe in Nordrhein-Westfalen unter www.landservice.de und die Maislabyrinthe in ganz Deutschland unter www.agrarfinder.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ADRA Deutschland schickt über 34.500 Weihnachtspakete nach Osteuropa

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Seit 18 Jahren packen Kinder in Deutschland bei der „Aktion Kinder helfen Kindern“ der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA...

Evangelischer Militärbischof kritisiert Frührekrutierung Jugendlicher

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Evangelische Militärbischof Dr. Sigurd Rink (Berlin) hat die Rekrutierung von „Kindersoldaten“ für die Bundeswehr abgelehnt. 2017 wurden...

Ihre Frauenärztin empfiehlt: Moderne Lasertechnologie: Mehr weibliches Wohlbefinden im Intimbereich nach der Geburt

, Familie & Kind, Alma Lasers GmbH

Eine Schwangerschaft und die nachfolgende Geburt haben einen enormen Einfluss auf den gesamten weiblichen Körper. Noch viele Jahre nach der Entbindung...

Disclaimer