Flott über den Rhein mit der neuen Schnellbuslinie SB52

Von Osterath direkt in den Düsseldorf Norden

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Von Meerbusch aus geht es im neuen Jahr ganz flott über den Rhein – in 23 Minuten von Osterath zum Aquazoo: Gemeinsam mit den Städten Meerbusch und Düsseldorf  richtet die Rheinbahn zum Fahrplanwechsel ab Montag, 8. Januar 2018, die Schnellbuslinie SB52 ein. Die neue Linie führt über folgende Haltestellen: Meerbusch-Osterath Bf – Wienenweg – Kapellenstraße – Hoterheide – Reha-Klinik – Strümp, Kirche – Schillerstraße – Plüschowstraße – Freiligrathplatz – Messe Ost/Stockumer Kirchstraße – Nordpark/Aquazoo und zurück.

Dichter Takt
Die Busse fahren von montags bis freitags von 6 bis 9 Uhr und von 15 bis 19 Uhr alle 20 Minuten, zwischen 9 und 15 Uhr alle 30 Minuten. Samstags fahren die Busse zwischen 10 und 17 Uhr alle 60 Minuten.

Verbindungen und Anschlüsse
Mit der neuen Buslinie sorgt die Rheinbahn für eine direkte Anbindung der Ortsteile Meerbusch-Osterath, Strümp und Lank-Latum an Düsseldorf-Stockum. Damit ist sie vor allem für berufstätige Pendler eine neue Alternative zum Auto. Durch die Umsteige-Option in Richtung Flughafen mit der Linie 760 ab der Haltestelle „Freiligrathplatz“ ist die neue Linie auch für Reisende interessant. Die Linie SB52 bietet zudem Anschlussmöglichkeiten an die U-Bahnen U78 oder U79 in Richtung Düsseldorfer Altstadt oder Duisburg und eine Anbindung der Schulen in Kaiserswerth und Golzheim.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.