Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152541

Kultiger Partyurlaub am Paradise Beach

TJAEREBORG nimmt Mykonos zum Sommer 2010 ins Programm

(lifePR) (Köln, ) Seit den 60er-Jahren ist Mykonos Kult. Comic-Autor Ralf König ("Der bewegte Mann") widmete einem der beliebtesten Strände, dem Paradise Beach, gar einen eigenen Comic. Hier tummeln sich Sonnenanbeter, Nachtschwärmer und Lebenskünstler aus aller Welt. TJAEREBORG nimmt die griechische Partyinsel im Sommer 2010 mit drei Hotels neu ins Programm - zwei davon mit "Young & Easy"-Services wie Party-Reiseleitung, Discotour, freiem Eintritt in die heißesten Discos, Restaurant- und Barermäßigungen sowie Starter-Pack mit Party- und Relaxtools.

Unmittelbar am Paradise Beach liegt das Hotel Paradise Beach. Die Zimmer und Bungalows sind ganz auf die Bedürfnisse der Partygäste zugeschnitten, die Sunrise Bar und Paradise-Lounge locken mit Cocktails, der renommierte Paradise-Club ist direkt um die Ecke und am Morgen nach durchfeierter Nacht sorgt der Frühstücksbäcker für frisches Brot, Croissants und Kuchen.

Preisbeispiel:

Griechenland, Mykonos
2-Sterne-Hotel Paradise Beach
1 Woche, Übernachtung, Doppelzimmer
Flug ab/bis Deutschland
pro Person ab 564 Euro
Verlängerungstag ab 17 Euro

Buchbar in allen Reisebüros mit Programmen von TJAEREBORG oder unter www.tjaereborg.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Münchner Modell" setzt neue Standards für sichere Flugzeugabfertigung

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Das sogenannte „Münchner Modell" stand heute am bayerischen Luftverkehrsdrehkreu­z im Mittelpunkt eines Symposiums zum Thema Flugzeugabfertigung,...

Nordis Travel Award 2017 für Rucksack Reisen

, Reisen & Urlaub, Rucksack Reisen Münster GmbH

Rucksack Reisen freut sich über den Nordis Travel Award. Der Anbieter aus Münster wurde für seine Reisen in das Wintercamp Idre (Schweden) mit...

Auf dem Kanal von Finnland nach St. Petersburg

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

An Bord der MS Carelia geht es von Lappeenranta in Südkarelien bis nach Wyborg. Die Reise beginnt in der Universitätsstadt Lappeenranta. Von...

Disclaimer