Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154392

Minister Martín Pérez bestätigt die Wiedereröffnung von Machu Picchu für den 1. April

(lifePR) (Lima/Frankfurt, ) Martín Pérez Monteverde bestätigt die Wiedereröffnung von Machu Picchu für den 1. April 2010 und löst damit ein enormes internationales Interesse aus. Medien aus aller Welt verfolgen die Schritte bis zur Wiedereröffnung gespannt, zahlreiche Publikationen haben Interesse bekundet, Pressevertreter zur Eröffnung nach Peru zu schicken.

"Machu Picchu ist eine Ikone, bekannt unter Reisenden aus aller Welt. Auch in den kommenden Jahren werden zahlreiche Besucher von allen fünf Kontinenten nach Peru kommen, um dieses Wunder zu bestaunen. Die internationalen Medien sind daher natürlich besonders interessiert daran, ihre Leser über die aktuelle Situation und die Wiedereröffnung der Ausgrabungsstätte zu informieren."

Gemäß aktueller Informationen der Eisenbahngesellschaft wurden die durch die starken Regenfälle hervorgerufenen Schäden inzwischen komplett beseitigt, die Bahnstrecke steht wieder für den Personenverkehr offen.

Dieser soll ab dem 29. März wieder aufgenommen werden, obwohl Machu Picchu selbst erst ab dem 01. April besucht werden kann.

Die Besucher werden zunächst mit dem Auto von Cusco zur provisorischen Bahnstation Piscachucho (10 km von Ollantaytambo) gebracht, von dort geht es mit dem Zug weiter nach Aguas Calientes.

Minister Pérez Monteverde bestätigt, dass Cusco als Tourismuszentrum die Talsohle durchschritten hat - inzwischen lässt sich sogar eine positive Entwicklung beobachten. Diese wurde vor allem durch die Kampagne "Cusco Pone" hervorgerufen, die ab dem 1. April auch in Nordamerika und Europa lanciert werden soll.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt geht die Party richtig los ...

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Vielfältige Gelegenheiten für Tanzfreudige bietet das Resort Linstow auch in den kommenden Monaten. Denn hoch her und heiter geht es hier bei...

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

Disclaimer