Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682883

Großer Preis von Damme für David Will

Damme, (lifePR) - Der Sieg in der Großen Tour am Freitag hat ihm Lust auf mehr gemacht und das “mehr” bekam er am Sonntag: Nationenpreisreiter David Will hat mit dem Chacco-Blue-Nachkommen Chillert Blue den Großen Preis von Damme gewonnen. Unter zwölf Teilnehmern im Stechen gelang dem Pfungstädter, der 2018 seine “Zelte” in Damme aufschlagen wird, eine fein berechnete und fehlerfreie Runde.

“Ich war zwar schon hier in Damme, aber noch nie zum Turnier”, so der 29 Jahre alte Berufsreiter, der in Bayern geboren und aufgewachsen ist. “Aber das gefällt mir auch sehr gut hier.” Will wird gemeinsam mit seinem Kollegen, dem Deutschen Meister von 2016, Andreas Kreuzer (Herford), im kommenden Jahr nach Damme umziehen. Beide wollen sich im  Reitsportzentrum zusammen selbstständig machen. Dafür schaffen die Eigentümer Platz in Form einer neuen Reithalle und der Erweiterung der Stalltrakte.

Platz zwei im Weltranglistenspringen, das von den Firmen Blasek Immobilien, Yorse und Conveni präsentiert wurde, holte sich der Westfale Tim Rieskamp-Goedeking mit der Württemberger Stute Bao Loi vor dem erst 23 Jahre alten Dänen Mathias Norhaeden Johansen, der im Stall Rijkens in Elmshorn für den Beritt zuständig ist und seinem Con Calle. Insgesamt 40 Paare traten zum Hauptereignis des CSI2* Damme in Niedersachsen an - zwölf gelang der Sprung ins Stechen. Darunter auch Carsten-Otto Nagel aus Wedel, der mit L`Esperance Vierter wurde.

Turnierchef Schmerling zufrieden

Turnierchef Peter Schmerling zeigte sich vor allem mit dem Sport zufrieden: “Wir haben sehr sehr gute Runden gesehen und wirklich spannende Entscheidungen. Die Resonanz zeigt auch, dass der Weg, den wir gehen, richtig ist.” Schmerling ist auch international als Richter ein vielgefragter Experte, hat stets ein offenes Ohr für die Reiterinnen und Reiter und greift Ideen und Anregungen gern auf, um sie bei Dammes Turnieren umzusetzen. Das Reitsportzentrum Damme ist noch zweimal Gastgeber für nationale Turniere im Jahr 2017: Vom 30. November bis zum 3. Dezember und vom 7. bis 10. Dezember. Dann stehen die Nachwuchspferde und Prüfungen von Kl. E - S im Mittelpunkt.

Ergebnisübersicht CSI2* Damme

03 Zwei-Phasen -Springen internat. (1,25m) Kleine Tour

1.Michael Heckmann (isterberg), Ludger G 0/ 24,08

2. Stine Almind-Pedersen (Dänemark), Smilla, 0/25,06

3.Kanako Ito (Japan), Jarko van`t Kieselhof 0/26,26

4.Nele Grafmüller (Riesenbeck), Lola likes Looping 0/26,78

5. Reggy Hoffmann-Fenten (Niederlande), Cassina Lh Z, 0/ 28,62

5. Enno Klaphake (Steinfeld), Casena 0/ 28,62


26  Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit und Stechen, Preis der Firma Beeken

1.Timo Dieckmann (Neuenkirchen), Lexus, Note 8,4

2.Hannah Olding (Dwergte), Just magic, 8,2

3.Alina Kohne (Herzlake), Coutreau, 7,8

4.Marie Knoop (Riesenbeck), Mac, 7,8

5.Louisa Isenberg (Diemarden), Little Fame, 8,0

6.Laurin Antz (Ganderkesee), Veni Vidi Vici, 7,8


22 Zwei-Phasen-Springen Kl. S* (1,40m) Große Amateur-Tour, Preis der Firma PSI GmbH

1.Chantal Rose (Pritzwalk), Armani 0/ 22,30

2.Emmy Pauline Kröger (Hamburg), Danthes H 0/22,67

3.Holger Hecht (Dahlenburg), Sjinto 0/ 22,91

4. Katharina Rohn (Kreiensen-Rittierrode), Sally Brown 4/ 22,76

5.Holger Hecht (Dahlenburg), Ari 4/ 23,63

6.Andreas Teicher (Rudow), Lejour, 4/ 26,45


19 Zwei-Phasenspringen (1,25m) Mittlere Amateur-Tour, Preis der Yorse GmbH

1.Tina Trampnau (Leipzig), Novalie` S, 0/ 22,78

2.Miriam Wieland (Köln), Pontistar, 0/23,69

3.Mick Haunhorst (Hagen a.T.W.), Conquest 0/24,34

4.Miriam Wieland (Köln) Polarnacht, 0/ 24,51

5.Holger Hecht (Dahlenburg), Sam 0/ 24,89

6.Jens Heine (Leipzig), n-tree Solutions Deja Vue 0/ 27,35


16 Zwei-Phasen-Springen (1,25m) Kleine Amateur-Tour, Preis der Frma Tom Wessel Reitsport

1.Lara Witte (Kirchhörde), London 0/ 23,70

2.Bettina Wichmann (Bremen-Oberneuland), New York, 0/ 23,78

3.Claudia Schwöbel (Rheinberg), Artist PW, 0/24,78

4.Katrin Alkenings (Rastede), Cam Caruso 0/25,76

5.Qjanqian Wang (China), Lorio 0/ 26,38

6.Bettina Wichmann (Bremen-Oberneuland), Montanus Candy 0/27,20


Informationen zum Reitsportzentrum und zum Turnier: https://rzd.de 

Bei Facebook: https://www.facebook.com/reitsportzentrumdamme/

Bei Twitter: https://twitter.com/rzdamme

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die IDM fährt in Oschersleben in die neue Saison

, Sport, Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Tage sind gezählt, die Spannung steigt, die Starterlisten sind gefüllt. Vom 27. bis 29. April 2018 gastiert Deutschlands höchste Motorradstraßenrenns­portserie...

Handball: HC Erlangen auf schwerer Auswärtsmission gegen Hüttenberg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Gegen den Aufsteiger aus Hüttenberg erwartet die Erlanger ein heißer Fight, bei dem es darum gehen wird, kühlen Kopf zu bewahren und sich auf...

Anmelden für den Charity Lauf beim Terrassenfest an der Hochschule Osnabrück

, Sport, Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle

Sportlich Begeisterte aus Osnabrück und Umgebung sollten sich den 24. April freihalten. Dann findet am Campus Westerberg der Hochschule Osnabrück...

Disclaimer