Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 340742

Hopp Schwiiz! Martin Fuchs holt Young Rider EM Gold! - Österreichs Stefanie Bistan auf Platz 12!

European Jumping Championships CH-J-YR 2012 | Magna Racino | Austria

(lifePR) (Seewalchen am Attersee, ) War die Children EM der reine Nervenkitzel so fieberte man bei den Young Riders den ersten drei Nachwuchstalenten des Zwischenrankings entgegen. Petronella Andersson (SWE), Maelle Martin (FRA) und Martin Fuchs (SUI) lagen so weit vorne, dass schon viel passieren hätte müssen, um einen Platz am Stockerl unmöglich zu machen. Stechen kann es hier keines geben, denn bei den Jungen Reitern wird ähnlich wie bei einer Weltmeisterschaft gerechnet: nach der ersten Prüfung liegt der beste mit Null an der Spitze und die Zeiten der weiteren Reiter werden in Fehlerpunkte umgerechnet. Nach dem ersten Tag in Führung liegend - und vor dem letzten Umlauf auf Platz zwei - verschenkte Frankreichs Maelle Martin (Nelson Du Biolay) in der letzten Runde die Chance auf Silber und holte mit gesamt acht Fehlerpunkten Bronze und Silber ging mit 7,87 Fehlerpunkten an Schwedens Petronella Andersson (Nosco de Blondel).

Gespannt wurde der Führende Schweizer Martin Fuchs als letzter Reiter dieses Finales und auch dieser Europameisterschaft erwartet. EM-Silbermedaillen hat er schon einige zu Hause, auch Bronze, nur Gold fehlte dem hoch talentierten Schweizer noch in der Sammlung. Die holte er sich mit einer souveränen Abschlussrunde und einem genial springenden "Principal" mit lediglich einem Zeitfehler heute in Österreich!

Auch Österreich kann hoch zufrieden sein! Zwei Junge Reiter im Finale und beide schlugen sich beachtlich. Die amtierende österreichische YR Meisterin Stefanie Bistan (S), schaffte es mit "Juvina" weiter als sie sich das zu Beginn gedacht hätte: "Ich war schon happy ins Finale gekommen zu sein. Der letzte Parcours war für uns von den engen Distanzen her schwierig, aber Platz zwölf ist echt super!" Vorarlbergs Laura Lehner ging mit ihrem "Uster van't Heike" ebenso glücklich vom Platz und schloss diese Europameisterschaft auf Rang 21 ab.

Quotes:

Martin Fuchs: Ich glaube mein Pferd war hier einfach das Beste. Ich konnte auf sein Sprungvermögen vertrauen. Mein Ziel hier war eine Medaille, dass es jetzt endlich Gold geworden ist gefällt mir sehr!"

YOUNG RIDER Individual EUROPEAN Championships 2012
Ergebnis Gold: Martin Fuchs - SUI - 1,62
Silber: Petronella Anderson - SWE - 7,87
Bronze: Maelle Martin - FRA - 8

12. Stefanie Bistan - 24,23
21. Laura Lehner - 34,86
Ergebnislink

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer BMW M4 DTM absolviert ersten Test in Portimão

, Sport, BMW AG

DTM: Test für den BMW M4 DTM in Portugal. DTM: Drei Fragen an... Augusto Farfus. BTCC: BMW UK kehrt werksseitig in die Rennserie zurück. Ob...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt GWD Minden

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen begrüßt am kommenden Samstag mit dem TSV GWD Minden den zwölften der Tabelle. Der Kartenvorverkauf läuft gut und es werden über...

Mitsubishi beim Signal Iduna Cup in Dortmund

, Sport, MMD Automobile GmbH

Sechs Mitsubishi Fahrzeuge als Siegerpreise Mits­ubishi Reitsportförderung wird fortgesetzt Mitsub­ishi präsentiert sich auch in diesem...

Disclaimer