Kultur im Schloss: Garcia-Fons & Dorantes

Masala-Weltbeat-Festival mit Flamenco und Jazz am 21. Mai

(lifePR) ( Neustadt a. Rbge/Hannover, )
Kraft, Sinnlichkeit und pure Emotionen voller Elan: Das Masala-Weltbeat-Festival bringt am Dienstag, 21. Mai, 20 Uhr, Kontrabassist Renaud Garcia-Fons und Flamencopianist David Peña Dorantes als Duo ins Schloss Landestrost. Das Duoprojekt vereint zwei der ganz großen Instrumentalisten unserer Zeit und ihre Liebe zum Flamenco-Jazz. Im Zusammenspiel verschmelzen Jazzimprovisation, klassische Kammermusik und andalusische Folklore zu Klangbildern voller Virtuosität und Gefühl. Garcia-Fons und Dorantes sind herausragende Virtuosen ihrer Instrumente und gelten als Revolutionäre ihrer Genres. Beide Musiker haben die gleiche Idee von grenzenloser Musik – und so sind ihre gemeinsamen Klänge pure Magie und musikgewordene Freiheit irgendwo zwischen Flamenco und Jazz. Der Eintrittspreis beträgt 19 Euro, ermäßigt 13 Euro. 

Vorverkauf
Eintrittskarten für die Veranstaltungen der Reihe „Kultur im Schloss“ sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich: www.reservix.de. Die Reservix-Hotline ist täglich von 0 bis 24 Uhr unter Telefon (01805) 700733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute) erreichbar. Vorverkauf im Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt, unter Telefon (0511) 616-25200 oder per E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9-12 Uhr und 13-16 Uhr; Fr. 9 bis 12 Uhr. Alle Veranstaltungen gibt es im Internet auf www.hannover.de/kulturimschloss
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.